Rezept Cocolinchen

Diese Plätzchen sind einfach karibisch gut - sie verzaubern uns in der kalten Winterzeit und lassen uns von Sonne und Urlaub träumen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
3
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für ca. 35 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Last minute Plätzchen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 50 kcal

Zutaten

200 g
Marzipanrohmasse
80 g
Puderzucker
3 EL
Cointreau
Orangeat zum Verzieren
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Marzipanrohmasse, Puderzucker, Kokosflocken, Cointreau und Orangenschale mit den Knethaken des Handrührgerätes oder mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.

  2. 2.

    Aus dem Teig mit den Händen 35 haselnussgroße Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. In die Mitte jeder Kugel 1 Stückchen Orangeat drücken. Cocolinchen im Ofen (Mitte) ca. 15 Min. backen, erkalten lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

karlchen
Mehr Kokosflocken

Ich habe die Cocolinchen heute gebacken. Allerdings habe ich 100 Gramm Kokosflocken genommen, weil mir der Marzipangeschmack einen Tick zu viel war. Beim nächtsen Mal probier ich mal, das Orangeat weg zu lassen und die Cocolinchen mit Schokolade zu überziehen. Dann werde ich aber auch etwas mehr Cointreau verwenden.

hitchie
Werden beim Lagern besser

Die Cocolinchen sind in der Anfangszeit einen Tick zu klebrig an den Zähnen. Liegen sie eine Weile verschlossen, gibt sich das.

MissHoellenrock
superlecker
Cocolinchen  

war auf der Suche nach einem Rezept in dem ich in meiner Weihnachtsbäckerei die Marzipanrohmasse loswerde... und bin auf dieses gigantische Rezept gestossen !! Superlecker !!! es ist genau richtig abgestimmt von den Zutaten,man schmeckt alles raus aber nichts überwiegt ! Ganz großes Kino !

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login