Homepage Rezepte Cranberrypunsch mit Birnensaft

Rezept Cranberrypunsch mit Birnensaft

Dieser Punsch wärmt nicht nur von innen, er stärkt zudem unser Immunsystem und bringt uns so bestens durch die kalte Jahreszeit. Darauf stoßen wir an!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
160 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 5 Drinks (à ca. 250 ml)

Zutaten

Portionsgröße: Für 5 Drinks (à ca. 250 ml)

Zubereitung

  1. Cranberry- und Birnensaft in einen Topf geben. Ingwer schälen. Zitronengras waschen und den dicken Teil kräftig andrücken. Beides mit den Gewürzen in einem Topf aufkochen. Den Saft vom Herd nehmen und abgedeckt mind. 2 Std. ziehen lassen.
  2. Zucker mit 200 ml Wasser in einem Topf unter Rühren erhitzen und auflösen. Cranberrys verlesen, waschen und in den Zuckersirup geben. Mit etwas Vanille würzen. Alles erhitzen, bis die Beeren aufplatzen. Vom Herd nehmen und die Cranberrys abgedeckt mind. 2 Std. ziehen lassen.
  3. Dann den Saft durch ein Sieb gießen, um die Gewürze zu entfernen, und zurück in den Topf geben. Die Cranberrys abgießen, dabei den Sirup auffangen. Cranberrys zum Saft geben.
  4. Den Punsch zum Servieren erhitzen, nach Wunsch mit etwas aufgefangenem Sirup süßen und auf Tassen, Becher oder Gläser verteilen. Mit kleinen Löffeln oder Zitronengrasstangen servieren.

Variante Birnenpunsch

Für 1 l Punsch 1 festfleischige Birne schälen, entkernen und würfeln. 1 Bio-Zitrone heiß waschen, 2 Stück Schale abschneiden, den Saft auspressen. Alles mit 300 ml Wasser, 1 kleinen Zimtstange, 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker und etwas frisch geriebener Muskatnuss aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. kochen lassen. Vom Herd nehmen, ca. 30 Min. ziehen lassen. 600 ml naturtrüben Birnensaft und 100 ml weißen Trauben- oder Apfelsaft dazugießen. Den Punsch zum Servieren erhitzen und auf Becher verteilen.

Auch lecker: Gummibären-Punsch | Eistee-Pfirsich-Punsch

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)