Homepage Rezepte Eingemachte Marillen mit Berberitzen

Rezept Eingemachte Marillen mit Berberitzen

Eingemachte Marillen kennen die meisten noch aus Oma′s Küche. Mit diesem Rezept kann man den säuerlichen und aromatischen Klassiker selbst zubereiten.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht
Portionsgröße

Für 6 Gläser (à 300 ml)

Zubereitung

  1. Die Marillen waschen, halbieren und entsteinen. Die Marillenhälften in einen großen Topf geben, mit dem Zucker bestreuen und ca. 2 Std. Saft ziehen lassen. Die Zitronen auspressen und den Saft zu den Marillen geben. Alles aufkochen und bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren ca. 30 Min. kochen lassen, bis der Saft ungefähr auf die Hälfte reduziert ist.
  2. Die Chilifäden unterrühren, alles weitere 5 Min. kochen. Den Backofen auf knapp 100° vorheizen und 2 l Wasser aufkochen. Die Berberitzen und den Likör unter die Marillen rühren, einmal aufkochen und bis 3 cm unter den Rand in die Gläser füllen. Die Gläser verschließen.
  3. Das hohe Blech halb in den Ofen schieben (unten), Gläser daraufstellen, kochendes Wasser angießen. Das Blech ganz einschieben, die Tür schließen und die Marillen ca. 40 Min. einkochen lassen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
Rezept bewerten:
(0)