Rezept Falafel mit Limetten-Tomaten-Joghurt

Diese arabischen Bällchen schmecken kalt ganz wunderbar, und sie harmonieren mit dem frisch-fruchtigen Dip vor allem im Sommer ideal.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Picknick
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 255 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Falafel die Erbsen in einer Schüssel mit Wasser übergießen und über Nacht einweichen und quellen lassen.

  2. 2.

    Am nächsten Tag die Erbsen abgießen und abtropfen lassen. Frühlingszwiebeln waschen und putzen, grob zerkleinern. Knoblauch schälen und grob hacken. Petersilie waschen, trockenschütteln und grob hacken. Alles in der Küchenmaschine fein zerkleinern oder durch den Fleischwolf drehen.

  3. 3.

    Das Erbsenpüree mit den Gewürzen, Salz und Backpulver gründlich mischen und zu knapp tischtennisballgroßen Bällchen formen.

  4. 4.

    Das Öl in einem weiten Topf erhitzen. Einen hölzernen Kochlöffelstiel hineinhalten. Wenn sich daran rundherum viele kleine Bläschen bilden, ist das Fett heiß genug. Die Bällchen portionsweise in etwa 4 Min. goldbraun frittieren. Falafel mit dem Schaumlöffel herausheben und auf einer dicken Lage Küchenpapier abfetten lassen.

  1. 5.

    Für den Joghurt Limette heiß waschen und die Schale fein abreiben, Saft auspressen. Tomaten waschen, halbieren, entkernen und die Stielansätze entfernen. Die Tomaten in kleine Würfel schneiden. Minze waschen, trockenschütteln und fein hacken. Joghurt mit Honig, Salz, Limettenschale und 3 TL Limettensaft verrühren. Tomaten und Minze untermischen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login