Rezept Gersteneintopf mit Rippchen und Speck

Wenn man durchfroren von einem Winter-Spaziergang nach Hause kommt, ist dieser Eintopf genau das Richtige! Deftig, wärmend, einfach gut ...

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Basic Cooking 2
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 400 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Das Fleisch von den Schweinerippchen schneiden, die Knochen schon mal für die Brühe bereit legen. Die Zwiebel schälen und halbieren.

  2. 2.

    In einem Topf 1 EL Öl erhitzen, Zwiebel und Knochen kurz anrösten. 3/4 l Wasser angießen, 1 TL Salz, Lorbeerblatt, Nelken und die Gerstengraupen hineingeben und zum Kochen bringen. Bei mittlerer Hitze etwa 30 Minuten köcheln lassen.

  3. 3.

    Den Lauch und Sellerie putzen und waschen. Petersilienwurzeln und Möhren schälen, Kartoffeln waschen und schälen. Lauch und Sellerie in feine Scheibchen, den Rest in kleine Würfel schneiden. Den Speck ebenfalls klein würfen.

  4. 4.

    Aus dem Gerstentopf Knochen, Zwiebel, Lorbeerblatt und Nelken herausfischen. In einem großen Suppentopf die Speckwürfelchen auslassen, restliches Öl dazugeben und den Speck leicht knusprig braten. Dann das Gemüse hineingeben und unter Rühren kurz andünsten, Gerste samt Sud untermischen. Dann die heiße Fleischbrühe angießen, alles zugedeckt weitere 30 Minuten köcheln lassen.

  1. 5.

    Das Rippchenfleisch klein schneiden. Vorm Servieren in den Eintopf einrühren und in 5 Minuten heiß werden, aber nicht mehr kochen lassen. Den Eintopf mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken, nach Belieben die Petersilie einstreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login