Rezept Grießflammeri mit Erdbeersauce

Für große und kleine Süßschnäbel: schmeckt nach Vanille und schön fruchtig.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Das große GU-Kochbuch für Diabetiker
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 230 kcal

Zutaten

1/2 Päckchen Vanillezucker
flüssiger Süßstoff
1/2 Blatt Gelatine
50 g
Zitronenmelisse-Blättchen zum Garnieren

Zubereitung

  1. 1.

    Die Milch in einem kleinen Topf mit Zitronenschale und 1 Prise Salz erhitzen. Den Grieß einrühren und unter Rühren kochen, dabei die Hitze herunterschalten (Vorsicht, der Grießbrei spritzt leicht!).

  2. 2.

    Den Vanillezucker unter den Grießbrei rühren und mit Süßstoff nach Geschmack süßen, die Zitronenschale entfernen und den Brei beiseitestellen.

  3. 3.

    Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, abtropfen lassen und gründlich unter den heißen Grießbrei rühren. Diesen so lange kühl stellen, bis der Brei beginnt, fest zu werden. Die Sahne steif schlagen und unterziehen.

  4. 4.

    Zwei Tassen mit kaltem Wasser ausspülen und den Flammeri einfüllen. Abkühlen lassen und für 2-3 Std. in den Kühlschrank stellen.

  1. 5.

    Die Erdbeeren waschen, entkelchen, einige Beeren zum Garnieren vierteln und beiseitestellen. Die übrigen mit dem Stabmixer pürieren. Die erkalteten Flammeriportionen auf Dessertteller stürzen, jede mit etwas Sauce begießen und mit den geviertelten Erdbeeren und Zitronenmelisseblättchen garnieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login