Rezept Huhn mit Zitrone

Herrlich leicht und frisch schmeckt dieses Huhn mit einer fruchtigen Zitronensauce. Und das Beste: Die Zubereitung dauert nur 20 Minuten.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Reicht für 4:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Asian Basics
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 400 kcal

Zutaten

1 Stück
200 ml
Öl zum Frittieren und Braten
3 EL
3 EL
Reiswein
3 EL
Sojasauce
50 ml
Hühnerbrühe

Zubereitung

  1. 1.

    Das Hähnchenbrustfilet in 2-3 cm große Würfel schneiden. Dann mit Küchenpapier trockentupfen, damit später beim Frittieren nichts spritzt. Den Ingwer schälen und zuerst in feine Scheiben, dann in möglichst dünne Stifte schneiden. Die Schalotten schälen und in dünne Ringe schneiden.

  2. 2.

    Unter dem heißen Wasserstrahl 1 Zitrone gut abrubbeln, trocknen und die Schale ganz dünn abschneiden (ohne die weiße Haut). Die Schale in ganz feine Streifen schneiden. Beide Zitronen auspressen.

  3. 3.

    Das Öl in den Wok oder Pfanne schütten und gut heiß werden lassen. Die Hälfte der Hühnerwürfel reinlegen und unter Wenden 2-3 Minuten frittieren, bis sie schön knusperig aussehen. Mit dem Schaumlöffel rausholen und auf Küchenpapier abfetten lassen. Das übrige Fleisch genauso frittieren und auch wieder rauslöffeln.

  4. 4.

    Öl bis auf ungefähr 3 EL aus Wok oder Pfanne gießen. Ingwer, Zitronenschale und die Schalottenringe im Öl unter Rühren kurz anbraten. Honig dazugeben und schmelzen lassen. Zitronensaft, Reiswein, Sojasauce und Brühe mischen und dazuschütten.

  1. 5.

    Die Sauce schmurgeln lassen, bis sie ein bisschen dickflüssiger wird. Hühnerwürfel untermischen und wieder richtig heiß werden lassen. Mit Salz abschmecken, Korianderblättchen draufstreuen, auf den Tisch stellen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Zitronenschale weglassen?!

Ich würds nicht nochmal kochen, aber wenn es jemand ausprobieren will, dann die Zitronenschale weglassen oder am Ende nur dekorativ überstreuen.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login