Homepage Rezepte Kokos-Curry-Cake

Zutaten

300 g Dinkelmehl (Type 630)
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
100 ml Rapsöl
225 g (Roh-)Rohrzucker
2 M Eier
2 TL mildes Currypulver
225 g Kokosraspel
300 ml ungesüßte Kokosmilch
150 g saure Sahne
2 EL Erdnussbutter creamy
2 EL Kokoschips

Rezept Kokos-Curry-Cake

Kokos-Curry-Cake klingt ungewöhnlich, schmeckt aber unglaublich lecker. Trauen Sie sich und experimentieren mit den Zutaten. Hier ist Geschmack pur garantiert.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
295 kcal
mittel

Für 1 Kastenform (30 cm Länge)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Kastenform (30 cm Länge)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Form einfetten und mit Mehl einstäuben. Mehl, Backpulver und Salz vermischen.
  2. Öl, 150 g Rohrzucker und die Eier mit den Quirlen des Handrührgeräts in ca. 5 Min. cremig schlagen. Currypulver, 125 g Kokosraspel und die Kokosmilch dazugeben und alles 2 Min. weiterschlagen, dann die Mehlmischung nach und nach unterrühren.
  3. Den Teig in die Form füllen und im Ofen (unten, Umluft 160°) 45 Min. backen.
  4. Inzwischen Erdnüsse grob hacken. Saure und süße Sahne, Erdnussbutter, übrigen Zucker und restliche Kokosraspel glatt verrühren, die Erdnüsse untermischen. Nach 25 Min. Backzeit den Kuchen mit der Kokos-Erdnuss-Masse bestreichen und mit den Kokoschips bestreuen. Fertig backen.
  5. Dann den Kuchen aus dem Ofen nehmen und ca. 10 Min. abkühlen lassen, aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login