Rezept Lachstatar auf Vollkorntoast

Würzige Lachshäppchen für besondere Gelegenheiten.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Das große GU-Kochbuch für Diabetiker
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 200 kcal

Zutaten

1 Msp.
grob zerstoßene Fenchelsamen
2 EL
2 EL
Mineralwasser
2 Scheiben
Weizenvollkornbrot (je 25 g) oder 4 dünne Scheiben Weizenvollkorn-Baguette (je 12 g)
1
Portionierring von 10 cm Ø oder 1 leerer Joghurtbecher aus Plastik

Zubereitung

  1. 1.

    Den Lachs fein hacken, in eine Schüssel geben und mit Zitronensaft beträufeln.

  2. 2.

    Vom Dill 1 Stängel beiseitelegen. Übrigen Dill waschen, trocken schütteln, die Triebspitzen abzupfen und fein hacken. Die Schalotte schälen und fein würfeln. Dill und Schalotten zum Lachs geben. Alles vorsichtig unterheben und das Lachstatar mit Pfeffer, Fenchel und Zitronenschale würzen.

  3. 3.

    Den Quark mit der sauren Sahne und dem Mineralwasser verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Blattsalat waschen und trocken tupfen.

  4. 4.

    Das Brot im Toaster goldgelb rösten. Auf jede Scheibe die Hälfte der Quarkcreme streichen. Darauf die Salatblätter anrichten.

  1. 5.

    Den Portionierring auf die Salatblätter setzen, jeweils die Hälfte des Lachstatars hineingeben und etwas andrücken. Den Ring vorsichtig nach oben wegziehen.

  2. 6.

    Tatarportionen mit Dillzweigen garnieren und die Toasts sofort servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login