Rezept Lachswürfel im Papayaschiffchen

Wer Papaya nicht mag, kann stattdessen auch Honigmelone verwenden. Die harmoniert super mit den pikant marinierten Lachswürfeln.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 16 STÜCK
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Asia-Häppchen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 70 kcal, 5 g F, 5 g EW, 2 g KH

Zutaten

2 EL
helle Sojasauce
1 EL
Sesamöl
1 EL
Öl
16
kleine Holzspieße

Zubereitung

  1. 1.

    Lachsfilet kalt abwaschen und abtrocknen, in 16 Würfel schneiden. Chilischote waschen, längs halbieren, entkernen und fein würfeln. Sojasauce, 2 EL Limettensaft, Sesamöl und Chiliwürfelchen verrühren. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Die Fischwürfel darin wenden und zugedeckt im Kühlschrank 1 Std. ziehen lassen.

  2. 2.

    Papaya halbieren und die Kerne entfernen. Die Hälften schälen, jeweils längs halbieren und quer vierteln, so dass 16 Stücke entstehen. Mit übrigem Limettensaft beträufeln, auf einer Platte anrichten.

  3. 3.

    Öl erhitzen. Die Lachswürfel mit Küchenpapier abtupfen und darin bei starker Hitze von allen Seiten scharf an-, aber nicht durchbraten. Leicht salzen, etwas abkühlen lassen. Jeden Lachswürfel mit einem Holzspießchen auf ein Papayastück spießen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login