Rezept Lammschaschlik mit Perlzwiebeln

Traditionell werden Schaschlikspieße oft mit Schweinefleisch, Speck, Zwiebeln, Paprika und Innereien zubereitet. Leichter und eleganter schmecken sie mit feinem Lamm.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Fleisch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 705 kcal

Zutaten

1 TL
rosenscharfes Paprikapulver
1 TL
edelsüßes Paprikapulver
5 EL
2 EL
Tomatenmark
1 Dose
stückige Tomaten (400 g)
1 TL
brauner Zucker
2 EL
Tomatenketchup
800 ml
Lammfond (Glas, ersatzweise Fleischbrühe)
1 Prise
Chiliflocken
1 TL
8
lange Holz- oder Metallspieße

Zubereitung

  1. 1.

    Das Fleisch trocken tupfen und in 32 gleich große Stücke teilen (je ca. 4 cm). Die Paprikaschoten putzen, waschen und in je 24 gleich große Stücke schneiden. Auf jeden Spieß abwechselnd 6 Paprika- und 4 Fleischstücke stecken.

  2. 2.

    Beide Sorten Paprikapulver und 1 TL Schaschlikgewürz mischen. Die Fleischspieße von allen Seiten damit und mit Salz und Pfeffer bestreuen und die Gewürze einmassieren.

  3. 3.

    Für die Sauce die Zwiebel schälen und in 0,5 cm große Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden.

  4. 4.

    Das Olivenöl in einem großen Bräter (Ø 38 cm) erhitzen. Die Spieße darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite 3 Min. anbraten und herausnehmen.

  1. 5.

    Zwiebel und Knoblauch ins Bratfett geben und 2 Min. bei mittlerer Hitze Farbe annehmen lassen. Das Tomatenmark einrühren und 1 Min. mitrösten. Stückige Tomaten, 2 Prisen Zucker, 1 TL Schaschlikgewürz und Ketchup zugeben, kurz durchrühren und 2 Min. kochen.

  2. 6.

    Mit Lammfond aufgießen, die Schaschlikspieße wieder zugeben und alles aufkochen. Die Spieße zugedeckt bei kleiner Hitze in ca. 1 Std. 45 Min. weich schmoren.

  3. 7.

    In der Zwischenzeit die Perlzwiebeln schälen und in kochendem Salzwasser je nach Größe in 15-20 Min. weich kochen. Die Zwiebeln in ein Sieb abgießen, eiskalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Die Zwiebeln halbieren.

  4. 8.

    Die fertigen Spieße aus dem Bräter nehmen. Die Sauce mit dem Pürierstab leicht anmixen und offen in ca. 15 Min. bei mittlerer Hitze sämig einkochen. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken pikant abschmecken. Die Spieße erneut darin erhitzen und 3 Min. bei kleinster Hitze ziehen lassen.

  5. 9.

    1 TL braunen Zucker in einer Pfanne bei mittlerer Hitze in ca. 2 Min. schmelzen. Sobald er hell karamellisiert ist, die Perlzwiebeln zugeben und 1 Min. darin schwenken. Die Butter einrühren, gut durchschwenken und vom Herd nehmen.

  6. 10.

    Die Spieße mit reichlich Sauce auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit den Perlzwiebeln garnieren und mit Reis oder ungetoastetem Toastbrot servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login