Rezept Marinierte Sardellen

Line

Die sauer eingelegten Sardellen werden in Spanien, mit einem Gläschen Weißwein, auch gerne mal zum Katerfrühstück verzehrt.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 6 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Spanien
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 275 kcal

Zutaten

1 kg
frische Sardellen (eventuell beim Fischhändler vorbestellen)
¼ l milder Weißweinessig
1
Ei
6 EL
bestes Olivenöl

Zubereitung

  1. 1.

    Die Sardellen kalt abspülen. Die Köpfe entfernen. Die Sardellen mit einem spitzen Messer der Länge nach an der Bauchseite aufschneiden, die Eingeweide entfernen. Die Fischchen aufklappen und die Rückengräte herauslösen, dabei die Doppelfilets mit der kleinen Schwanzflosse möglichst erhalten. Nochmals kalt abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen.

  2. 2.

    Die Sardellen mit den Pfefferkörnern und den Lorbeerblättern in eine flache Form schichten. Den Weißweinessig darüber gießen. Die Form mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens 2 Std. in den Kühlschrank stellen.

  3. 3.

    Das Ei in kochendem Wasser in etwa 10 Min. hart kochen, herausheben, kalt abschrecken und abkühlen lassen, dann pellen und fein hacken. Die Knoblauchzehen schälen und ebenfalls fein hacken. Die Petersilie waschen und trockenschütteln, die Blätter fein schneiden.

  4. 4.

    Die Sardellen aus dem Essig nehmen, Lorbeerblätter und Pfefferkörner entfernen. Die Fischchen abtropfen lassen und aufgeklappt dekorativ auf einer Platte anrichten. Das gehackte Ei, den Knoblauch und die Petersilie darauf verteilen, leicht salzen und mit dem Olivenöl beträufeln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login