Rezept Pfannkuchentorte mit Käsecreme

Eine leckere, herzhafte Pfannkuchentorte mit Zucchini und Tomaten. Perfekt fürs Partybuffet.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Hungrige:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Vegetarian Basics
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 665 kcal

Zutaten

100 g
2 EL
geschmacksneutrales Öl
150 ml
500 g
6 EL
250 g
frischer cremiger Ricotta
1 Bund
Butterschmalz zum Ausbacken

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben, kräftig salzen. Eier, neutrales Öl und Milch nach und nach mit dem Schneebesen unterrühren. Der Teig soll schön glatt und zähflüssig sein. 30 Minuten stehen lassen.

  2. 2.

    In der Zeit schon mal was für die Füllung tun: Zucchini waschen und die Enden abschneiden. Zucchini der Länge nach in dünne Scheiben schneiden. In einer Pfanne nach und nach 4 EL Olivenöl heiß werden lassen. Die Zucchinischeiben darin bei mittlerer Hitze portionsweise goldbraun braten – immer nur so viele Scheiben auf einmal, wie nebeneinander Platz haben. Wieder herausnehmen und nach dem Braten salzen und pfeffern.

  3. 3.

    Tomaten waschen und in dünne Scheiben schneiden, dabei Stielansätze entfernen. Ricotta mit 100 g Parmesan verrühren und mit Salz (vorsichtig, weil der Parmesan schon salzig ist), Pfeffer und Muskat würzen. Die Basilikumblättchen abzupfen, nur ganz große ein- oder zweimal teilen.

  4. 4.

    Zurück zum Teig: Die Pfanne, in der die Zucchini gebraten wurden, wieder auf den Herd stellen und erhitzen. Etwas Butterschmalz darin zerlaufen lassen. Teig noch einmal durchrühren, 1 Schöpfkelle voll in die Pfanne gießen und die Pfanne schnell hin und her schwenken und leicht schräg halten, bis sich der Teig gleichmäßig in der ganzen Pfanne verteilt hat. In ungefähr 1 Minute fest werden lassen, dann umdrehen und noch 1/2 Minute ausbacken, herausnehmen. Nach und nach etwa 8 Pfannkuchen backen.

  1. 5.

    Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Jetzt braucht's eine runde hitzebeständige Form. Wer keine extra Auflaufform in Größe der Pfannkuchen hat, nimmt einfach die Springform. Die Pfannkuchen auf der Arbeitsfläche auslegen und mit der Ricottacreme bestreichen. Abwechselnd mit Zucchini- und Tomatenscheiben sowie Basilikum in die Form schichten. Zwischendurch mit Salz und Pfeffer würzen. Mit einer Schicht Tomaten abschließen. Übrigen Parmesan darauf streuen, mit dem restlichen Olivenöl beträufeln und auf der mittleren Schiene im Ofen (Umluft 180 Grad) etwa 35 Minuten backen. Kurz stehen lassen, zum Servieren wie eine Torte in Stücke schneiden.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Varianten für Pfannkuchentorten

Pfannkuchentorten bieten unzählige Variationsmöglichkeiten. Du entscheidest, ob herzhaft oder süß. Wähle einfach deine Lieblingszutaten aus und schon kann losgestapelt werden. Für herzhafte Pfannkuchentorten bieten sich vor allem Zutaten wie Kraut, Paprika, Schinken oder Speck an. Wer es lieber süß mag sollte zur klassischen Kombination aus Beeren und Schokolade greifen. Diesem Dessert kann garantiert kein Gast widerstehen. Am besten garnierst du die Torte zum Schluss noch mit (TK-)Erdbeeren und Sahne.

Probiere auch das Pfannkuchen-Rezept aus dem GU Kochbuch "Pfannkuchen & Crepes vielseitig und unwiderstehlich". Das Rezept für den Grundteig eignet sich für Alle, die es pur mögen oder aber die ihrer kulinarischen Kreativität freien Lauf lassen möchten. Ob herzhaft oder süß, die Möglichkeiten sind schier unendlich!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login