Homepage Rezepte Pilzsauce mit Rosmarin

Zutaten

1 Tomate
20 g getrocknete Steinpilze
1 TL Olivenöl
1/4 l Gemüsefond (oder Pilzfond aus dem Glas)
1 TL Weinbrand (nach Belieben)

Rezept Pilzsauce mit Rosmarin

Mit nur wenig saurer Sahne ist diese Sauce leicht und das Pilzaroma kommt besonders kräftig zum tragen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
85 kcal
leicht

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Tomate waschen und kreuzweise einschneiden. Etwa 1 l Wasser erhitzen. Die getrockneten Pilze in eine Schüssel legen und kochend heißes Wasser darübergießen. Die Tomate in das restliche Wasser legen. Pilze stehen lassen, die Tomate nach 1-2 Minuten herausnehmen.
  2. Die frischen Pilze putzen und in Scheiben oder Streifen schneiden. Die Haut der Tomate abziehen, Tomate klein würfeln. Den Rosmarin waschen, die Nadeln abzupfen und fein hacken. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die eingeweichten Steinpilze abgießen und fein hacken.
  3. Das Öl erhitzen, die Zwiebel darin andünsten. Die frischen Pilze und den Rosmarin 3 Min. mitbraten, salzen und pfeffern. Tomate, Steinpilze und Fond unterrühren und die Pilzsauce bei schwacher Hitze offen in ca. 12 Min. einkochen lassen. Sahne und Weinbrand einrühren, auf dem Herd noch 1 Min. ziehen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login