Rezept Ricotta-Nougat-Parfait mit süßsauren Pflaumen

Wählen Sie dieses frostige Parfait und lassen Sie es sich auf der Zunge zergehen - das macht garantiert gute Laune.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 8 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Mozzarella, Ricotta & Mascarpone
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 310 kcal

Zutaten

100 g
120 g
70 ml
weißer Portwein (ersatzweise Birnensaft)
250 g
1 Prise
200 g

Zubereitung

  1. 1.

    Nougat 10-15 Min. tiefkühlen, Eier trennen. Eigelbe mit 50 g Zucker und 1 EL Portwein hellschaumig schlagen, den Ricotta unterrühren. Eiweiße mit Salz steif schlagen, dabei nach und nach 50 g Zucker einrieseln lassen. Sahne ebenfalls steif schlagen und unter die Creme ziehen, Eischnee unterheben.

  2. 2.

    Nougat zuerst in dünne Scheiben, anschließend in feine Stangen schneiden und unter die Parfaitmasse heben. Masse in eine Springform (18 cm Ø) füllen, abdecken und in etwa 5 Std. im Gefrierfach fest werden lassen.

  3. 3.

    Die Pflaumen waschen, halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden. Mit restlichem Zucker mischen und etwa 30 Min. Saft ziehen lassen. Dann mit übrigem Wein und Essig kurz aufkochen, abkühlen lassen.

  4. 4.

    Parfait gut 15 Min. vor dem Servieren bei Zimmertemperatur antauen lassen. Aus der Form nehmen, in Tortenstückchen teilen und mit den Pflaumen servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login