Homepage Rezepte Rote Bohnen mit Limettenfisch

Zutaten

600 g Tomaten
1 Dose rote Bohnen (250 g Abtropfgewicht)
2 EL Olivenöl
1/2 l Fischfond (aus dem Glas)
1 Schuss trockener weißer Wermut oder Noilly Prat
1/2 l Gemüsebrühe

Rezept Rote Bohnen mit Limettenfisch

Rote Bohnen und Fisch - ein Duo, das überraschend gut zusammenpasst!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
200 kcal
leicht

Zutaten für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Das Fischfilet sorgfältig entgräten, in Häppchen schneiden und in eine Schüssel geben. Estragonblätter waschen und fein hacken. Die Limette heiß waschen und die Schale fein abreiben, Saft auspressen. Das Fischfilet mit der Hälfte des Limettensafts, der Limettenschale, Salz, Pfeffer und Estragon mischen, zugedeckt ziehen lassen, bis es zu den Bohnen darf.
  2. Inzwischen in einem Topf Wasser aufkochen. Die Tomaten kreuzweise einschneiden, 1 Minute ins kochende Wasser geben und dann in ein Sieb abgießen. Kalt abschrecken, die Haut abziehen. Die gehäuteten Tomaten würfeln, die grünen Stielansätze dabei entfernen. Die Bohnen ins Sieb gießen, kalt abbrausen und gut abtropfen lassen.
  3. Knoblauch schälen und fein hacken. Im Suppentopf das Öl heiß werden lassen, Knoblauch kurz andünsten. Fond, weißen Wermut oder Noilly Prat und die Brühe angießen. Bohnen und Tomaten dazugeben und zugedeckt bei geringer Hitze 10-15 Minuten köcheln lassen.
  4. Dann das marinierte Fischfilet untermischen, die Herdplatte ganz runter oder ausschalten und alles zusammen noch zugedeckt 5 Minuten ziehen lassen, bis der Fisch gar ist. Auf keinen Fall mehr kochen lassen! Mit übrigem Limettensaft, Salz und viel Pfeffer abschmecken.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login