Rezept Rotes Tikka-Hühnchen

Durch das Anrösten von Zimt und Kardamom wird das Curry sehr aromatisch. Warmes Garam Masala, Paprika- und Currypulver machen das Gewürzerlebnis perfekt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Currys
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 290 kcal

Zutaten

250 g
3 EL
1 Stange
1 EL
Currypulver (nach Geschmack)
1 EL
edelsüßes Paprikapulver
2 TL
Garam Masala
2 EL
Tomatenmark
1 Bund
Koriandergrün

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Kardamomkapseln im Mörser kurz anstoßen. Das Öl im Wok oder in einer Pfanne erhitzen, Kardamomkapseln und Zimtstange dazugeben und kurz anrösten. Die Zwiebeln dazugeben und bei mittlerer Hitze in 15 Min. goldgelb braten.

  2. 2.

    Inzwischen Knoblauch und Ingwer schälen. Den Knoblauch sehr fein würfeln und den Ingwer fein reiben. Mit Currypulver, Paprikapulver und Garam Masala zu einer trockenen Paste verrühren.

  3. 3.

    Fleischtomaten waschen, von den Stielansätzen befreien und klein würfeln. Die Hähnchenbrustfilets waschen und trocken tupfen. Fett und Sehnen entfernen und das Fleisch ca. 3 cm groß würfeln.

  4. 4.

    Die Würzpaste zu den Zwiebeln geben und 1 Min. anbraten, bis es duftet. Tomatenwürfel und Tomatenmark hinzufügen und 2 Min. pfannenrühren. Mit ¼ l Wasser ablöschen, aufkochen lassen und salzen. Das Fleisch in die Sauce geben und unter Rühren darin in 12 Min. garen. Das Koriandergrün waschen und trocken schütteln, Blätter eventuell hacken und über das fertige Curry streuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login