Homepage Rezepte Sardinen-Zucchini-Relish

Rezept Sardinen-Zucchini-Relish

Das Sardinen-Zucchini-Relish ist besonders pikant und macht nicht nur beim Grillabend oder Picknick eine gute Figur. Es passt besonders gut zu Fladenbrot oder Weißbrot.

Rezeptinfos

unter 30 min
150 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen (ca. 300 g)

Zubereitung

  1. Die Zucchini waschen, putzen und in ca. 0,5 cm kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Die Chilischote putzen, entkernen, waschen und ebenfalls klein würfeln.
  2. In einer Pfanne das Öl erhitzen. Zucchini, Zwiebel, Knoblauch und Chili darin bei starker Hitze ca. 2 Min. unter Rühren anbraten. Mit dem Fond oder der Brühe ablöschen und offen ca. 3 Min. einkochen lassen. Die Speisestärke mit 1 EL Wasser verrühren und in die kochende Mischung einrühren, sodass sie etwas bindet. Das Relish mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen.
  3. Inzwischen die Sardinen auf einem Sieb abtropfen lassen und zerpflücken. Die Tomaten abtropfen lassen und klein würfeln. Beides mit der Zucchinimischung verrühren und den Aufstrich mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen, fein hacken und unterrühren. Dazu passen Brötchen, Fladenbrot oder Weißbrot.
Rezept bewerten:
(3)