Rezept Schmorhuhn-Sugo

Line

Passt prima zu kurzen dicken Nudeln wie Penne, kurzen Makkaroni, Orecchiette ...

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4-6 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Basic Cooking 2
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 500 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Geflügelkeulen kurz abbrausen und mit Küchenpapier trockentupfen. Die Zitrone heiß waschen und die Schale fein abreiben, den Saft auspressen.

  2. 2.

    Für die Marinade Honig, 1 EL Tomatenmark, 2-3 EL Zitronensaft, Zitronenschale und Paprikapulver glatt verrühren. Knoblauch schälen, fein hacken oder reiben und untermischen. Die Geflügelkeulen damit rundum einstreichen, abgedeckt nach Wunsch und Zeit ziehen lassen (mindestens 10 Minuten, gerne aber länger).

  3. 3.

    Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Zwiebel schälen und grob hacken. Die Dosentomaten etwas zerkleinern.

  4. 4.

    In einem Bräter das Olivenöl erhitzen. Darin die Keulen bei mittlerer Hitze rundum anbraten, salzen und pfeffern. Wieder herausnehmen, dann die Zwiebel in das Bratfett geben und kurz anbraten. Restliches Tomatemark einrühren und kurz mitbraten, dann die Tomaten und den Weißwein dazugeben. Kräftig salzen und pfeffern, alles gründlich mischen. Den Thymianzweig waschen, trockenschütteln und hineingeben.

  1. 5.

    Die Geflügelkeulen auf den Tomaten verteilen, alles im Backofen (Mitte, Umluft 160 Grad) 45-50 Minuten schmoren. Nach etwa 25 Minuten wenden. Falls die Keulen zu dunkel braten sollten, einfach mit Alufolie abdecken.

  2. 6.

    Bräter aus dem Ofen nehmen, alles etwas abkühlen lassen. Geflügelfleisch von den Knochen lösen, klein schneiden, unters Tomatensugo mischen und wieder heiß werden lassen. Mit übrigem Zitronensaft, Salz und Pfeffer abrunden. Fertig!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login