Rezept Hähnchenkeulen mit Honigglasur

Diese karibisch angehauchten Hähnchenkeulen sind ein wunderbares Gästeessen - es wird aber auch Kinderherzen höher schlagen lassen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Jeden Tag gut kochen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 630 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Hähnchenkeulen waschen und mit Küchenpapier abtrocknen. Den Knoblauch schälen und durchpressen, mit Zitronensaft, Honig, Salz, Pfeffer und Chilipulver nach Belieben verrühren. Das Öl untermischen. Die Hähnchenkeulen damit einstreichen.

  2. 2.

    Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Die Ananasscheiben abtropfen lassen. Ananas mit Zwiebelstreifen mischen und eine feuerfeste Form, in der die Keulen nebeneinander Platz haben, damit auslegen. Mit Salz, Pfeffer und dem zerrebelten Thymian würzen.

  3. 3.

    Die Hähnchenkeulen auf die Ananasscheiben legen und im heißen Ofen (Mitte, Umluft 180°) etwa 40 Min. backen, bis sie schön gebräunt sind. Mit einem Stäbchen in die dickste Stelle stechen. Tritt klarer Saft aus, ist das Fleisch durchgegart, ist er rötlich, noch etwas weiterbraten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login