Homepage Rezepte Schnelle Fischfilets mit Zucchinihaube

Rezept Schnelle Fischfilets mit Zucchinihaube

Zum Schlemmen gerade richtig: Aus Zucchini und Semmelbröseln entsteht ein Häubchen für den saftigen Fisch, das gemeinsam mit ihm im Ofen gart.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
375 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Den Zucchino putzen, waschen und grob raspeln. Die Zucchinoraspel mit 1 TL Salz mischen und ziehen lassen, bis die restlichen Zutaten vorbereitet sind. Die Frühlingszwiebel putzen, waschen und mit dem Grün fein hacken. Den Backofen auf 220° vorheizen.
  2. Die Zucchinoraspel ausdrücken und mit Frühlingszwiebel, Zitronenschale, Semmelbröseln, Petersilie, Senf und Öl gründlich verrühren. Den Knoblauch schälen, durch die Knoblauchpresse zur Zucchinomasse drücken und unterrühren. Die Mischung mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Fischfilets kalt abbrausen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Nebeneinander in eine ofenfeste Form legen und mit dem Zitronensaft beträufeln. Die Zucchinomasse gleichmäßig darauf verteilen.
  4. Die Fischfilets im Ofen (Mitte) ca. 20 Min. backen, bis die Zucchinomasse schön gebräunt ist. Auf Tellern servieren. Dazu schmeckt lauwarmer Brokkolisalat (siehe S. 7).

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)