Homepage Rezepte Skyr selber machen

Zutaten

1 l Sauerrahm
1 Lab-Tablette (aus der Apotheke)

Rezept Skyr selber machen

Eiweißreich und zuckerfrei: Mit diesem Rezept kannst du den proteinreichen Joghurt aus Island ganz einfach selber machen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
323 kcal
leicht
Portionsgröße

Für ca. 1,5 Liter

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 1,5 Liter

Zubereitung

  1. Milch langsam in einem großen Topf aufkochen lassen. Wichtig ist, dass die Milch nicht anbrennt, denn sonst schmeckt der ganze Sykr nachher nicht mehr. Die aufgekochte Milch auf 40 Grad abkühlen lassen (verwende ein Fleisch- oder Backthermometer). Dieser Schritt ist sehr wichtig, ansonsten funktioniert die Gerinnung der Lab-Tablette nicht.
  2. Nun Sauerrahm cremig bzw. glattrühren. Anschließend unter die aufgekochte, lauwarme Milch mischen. Lab-Tablette in etwas lauwarmem Wasser auflösen und ebenfalls in die lauwarme Milch einrühren. Milch-Sauerrahm-Masse im Topf (zugedeckt) für etwa 24 Stunden bei Raumtemperatur ruhen lassen.
  3. Nach 24 Stunden musst du die Masse in ein dünnes, frisch gekochtes Leinentuch (geeignet sind Käseleinen) gießen und die Molke so langsam abtropfen lassen, bis der verbleibende Skyr etwa die Konsistenz von dicken Quark angenommen hat. Das kann zwischen 2 bis 6 Stunden dauern - je länger du es abtropfen lässt, desto bröseliger wird die Konsistenz.
  4. Den abgetropften Skyr mit einem Schneebesen glatt rühren und in ein frisch abgekochtes, gut verschließbares Gefäß umfüllen (z.B. Marmeladeglas). Der fertige Skyr hält sich zwischen 4 bis 5 Tage im Kühlschrank.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(13)

Was macht den isländischen Joghurt so besonders?

Im Vergleich zu vielen anderen Joghurts ist der isländische fettreduzierter, zuckerfrei und reich an Eiweiß. Von der Konsistenz und Cremigkeit erinnert er ein wenig an Griechischen Joghurt. Das Tolle ist, dass man Skyr ganz einfach selber machen kann: 

 

Rezeptkategorien