Homepage Rezepte Süß-sauer-scharfe Johannisbeersalsa

Rezept Süß-sauer-scharfe Johannisbeersalsa

Die Salsa passt zu allem, das sonst mit süß-saurer Chilisauce serviert wird. Ebenfalls fein: zum Abschmecken von Suppen und Saucen nehmen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
250 kcal
leicht
Portionsgröße

Für ca. 500 g Salsa

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 500 g Salsa

Zubereitung

  1. Die Johannisbeeren waschen, trocken tupfen und von den Rispen streifen. Das geht am besten mit einer Gabel. Den Zucker mit dem Saft und dem Essig zum Kochen bringen. Die Johannisbeeren dazugeben und alles offen bei schwacher Hitze ca. 15 Min. köcheln.
  2. Die Johannisbeeren abtropfen lassen, die Garflüssigkeit dabei auffangen. Die Johannisbeeren passieren (flotte Lotte) oder durch ein Sieb streichen.
  3. Die Chilischoten waschen, entstielen und mit den Kernen sehr fein hacken. Den Knoblauch schälen und fein würfeln. Beides mit dem Johannisbeerpüree und der Garflüssigkeit wieder in den Topf geben und alles offen bei mittlerer Hitze noch ca. 15 Min. garen, bis die Salsa schön dickflüssig ist.
  4. Die Salsa mit Salz abschmecken und in 3-4 vorbereitete Gläser (oder Flaschen) füllen. Diese gleich verschließen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)