Homepage Rezepte Süßscharfe Buchweizennudeln

Zutaten

200 g Austernpilze
1 Stängel Zitronengras (Asienladen)
5 EL Öl
1 EL Sesamsamen
5 EL süßscharfe Sauce (Fertigprodukt; Asienladen)

Rezept Süßscharfe Buchweizennudeln

Die japanische Küche besteht nicht nur aus Sushi, sie hat auch ihre Nudelspezialitäten, die mit Buchweizennudeln zubereitet werden.

Rezeptinfos

unter 30 min
425 kcal
leicht

Für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Die Sobanudeln in 4 l kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.
  2. Die Zucchini putzen, waschen und würfeln. Die Pilze putzen, trocken abreiben und streifig schneiden. Den Knoblauch schälen, in Scheiben schneiden. Das Zitronengras waschen und in 1 cm lange Stücke schneiden. Kräuter waschen, trockenschütteln. Basilikumblätter abzupfen, Schnittlauch in 1 cm lange Stücke schneiden.
  3. Den Wok oder eine große beschichtete Pfanne erhitzen. 4 EL Öl darin heiß werden lassen. Die Nudeln hineingeben, verteilen und bei starker Hitze 2 Min. braten, bis die Unterseite knusprig ist. Nudelfladen wenden, auf der anderen Seite noch 2 Min. braten. Herausheben, mit einer Gabel etwas auseinander lösen, warm stellen.
  4. Das restliche Öl in den Wok geben. Pilze, Zucchini und Zitronengras darin unter Rühren 2 Min. braten. Knoblauch, Sesam und Basilikum dazugeben, weitere 2 Min. braten. Nudeln und süßscharfe Sauce untermischen, salzen. Mit dem Schnittlauch bestreut servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Anzeige
Anzeige
Login