Rezept Venusmuscheln mit Zitronengras

Leicht und bekömmlich ist dieses asiatische Muschelgericht. Im Original wird es aus pazifischen Miesmuscheln zubereitet, die es bei uns leider nicht gibt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Spezialitäten aus aller Welt
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 170 kcal

Zutaten

2 kg
frische Venusmuscheln
2
Stängel Zitronengras
4
Stängel Thai-Basilikum
4 EL
Öl
3 EL
asiatische Fischsauce (Fertigprodukt)
3 EL
helle Sojasauce

Zubereitung

  1. 1.

    Die Muscheln mehrmals gründlich in kaltem Wasser waschen, abtropfen lassen, geöffnete Muscheln aussortieren und wegwerfen. Geschlossene Exemplare mit einem spitzen Messer öffnen, die Schalenhälften ohne Fleisch wegwerfen.

  2. 2.

    Schalotten und Knoblauch schälen, fein würfeln. Zitronengras waschen, putzen, den unteren weichen Teil in sehr dünne Scheiben schneiden. Chilis waschen, putzen, entkernen und fein schneiden. Basilikum waschen, Blätter grob zerzupfen.

  3. 3.

    Einen Wok oder einen großen Bräter erhitzen, das Öl hineingeben. Schalotten, Knoblauch und Zitronengras darin anbraten. Die Muscheln hinzufügen und 2-3 Min. unter Rühren garen. Fischsauce, Sojasauce, 2 EL Wasser und die Chilis unter die Muscheln mischen. Das Basilikum unterheben, Muscheln sofort servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login