Rezept Ziegenfrischkäsetartelettes

Hier eine pikante Variante des Käsekuchens ohne Boden. Verwenden Sie einen eher cremig-fetten Ziegenfrischkäse, damit die kleinen Tartelettes schön saftig schmecken.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN für 4 Stück:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Gartenküche
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 595 kcal

Zutaten

2 TL
Speisestärke
1 EL
scharfer Senf
1 TL
4
Tartelettes-Förmchen

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Den Ziegenfrischkäse auf ein Küchentuch legen, das Tuch zusammendrehen und den Käse auspressen. Kräuter abbrausen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Tartelettes-Förmchen gründlich mit Butter einfetten.

  2. 2.

    Die Butter mit Salz und Pfeffer mit den Quirlen des Handrührgeräts cremig schlagen. Eier trennen und die Eigelbe nacheinander mit der Butter verrühren. Kräuter, Grieß, Stärke und Senf unterrühren. Ziegenkäse unter die Buttermasse mischen. Die Eiweiße mit dem Zucker steif schlagen und locker unter die Käsemasse heben.

  3. 3.

    Die Käsemasse in den Formen verteilen, im Ofen (Mitte) in etwa 25 Min. goldbraun backen. Tartelettes aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen, aus den Formen holen und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login