Homepage Rezepte Zucchini-Krapfen

Zutaten

1 EL Olivenöl
1/2 TL abgeriebene Bio-Zitronenschale
etwa 1/2 l Öl oder Butterschmalz zum Frittieren

Rezept Zucchini-Krapfen

Ein Muss: Diese Krapfen gehören frisch frittiert auf den Tisch. Nur dann schmecken sie so, wie sie sollen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
465 kcal
leicht

Zutaten für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Die Zucchini waschen, putzen und mit der groben Gemüsereibe in eine Schüssel raspeln. Salzen und pfeffern, das Öl untermischen.
  2. Die Eier trennen, das Eigelb unter die Zucchiniraspel rühren. Esslöffelweise das Mehl dazugeben und untermengen. Die Minze waschen, trockentupfen und fein hacken, mit Zitronenschale unterrühren. Nun Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, ein Drittel davon kräftig unterrühren, den Rest nur locker unterziehen.
  3. Das Öl oder Schmalz zum Frittieren in einem großen Topf heiß werden lassen. (Temperaturprobe: an einem hineingetauchten Holzlöffelstiel steigen sofort kleine Bläschen auf.)
  4. Nach und nach mit zwei Esslöffeln Nocken aus der Zucchinimasse formen, in das heiße Fett gleiten lassen rundum goldbraun und knusprig frittieren. Das dauert etwa 4-5 Minuten.
  5. Die Krapfen mit dem Schaumlöffel aus dem Fett holen und gut auf Küchenpapier abtropfen lassen. Sofort servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login