Homepage Rezepte Gebratene Auberginen und Zucchini

Zutaten

500 g Auberginen
200 g Mehl
150 ml Bier oder Mineralwasser
ca. ¼ l Olivenöl zum Ausbacken
500 g löffelfester Joghurt

Rezept Gebratene Auberginen und Zucchini

Die klassische Vorspeise kommt ursprünglich aus der Ägäis-Region und schmeckt ganz frisch am besten.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
515 kcal
leicht

FÜR 4 PERSONEN:

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN:

Zubereitung

  1. Die Auberginen waschen. Die Stiele abschneiden und das Gemüse längs in ½ cm dicke Scheiben schneiden. Die Zucchini ebenso vorbereiten.
  2. 150 g Mehl in eine Schüssel sieben. Nach und nach Bier oder Mineralwasser unterrühren, sodass ein flüssiger Teig entsteht. Diesen leicht salzen. Das übrige Mehl auf einen flachen Teller sieben. Die Auberginen- und Zucchinischeiben darin wenden, überschüssiges Mehl abschütteln.
  3. Das Öl in der Pfanne gut erhitzen. Nach und nach Zucchini- und Auberginenscheiben in den Teig tauchen und rasch von beiden Seiten goldbraun braten, auf Küchenpapier entfetten und auf eine Platte legen.
  4. Den Joghurt mit dem Schneebesen in einer Schüssel verrühren. Den Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse dazudrücken, 1 knappen TL Salz unterrühren. Das Gemüse mit Minzeblättchen garnieren und mit der Joghurtsauce servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login