Homepage Rezepte Zucchiniplätzchen

Zutaten

600 g Zucchini
4 EL Olivenöl
Meersalz
1 Scheibe Toastbrot
1 Ei
2 EL Milch
3 EL Mehl
1 Bund Basilikum

Rezept Zucchiniplätzchen

Die funktionieren auch sehr gut mit geraspelten Möhren, die 1–2 Minuten länger gebraten und dann mit Dill statt mit Basilikum gewürzt werden.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
225 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Zucchini waschen, putzen und grob raspeln. In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und die Raspel darin andünsten, mit Meersalz und Pfeffer würzen. Zucchiniraspel in 4–5 Minuten bissfest braten und etwas abkühlen lassen.
  2. Die Zucchiniraspel mit dem Kartoffelstampfer oder einer stabilen Gabel etwas zerdrücken. Toastbrot würfeln und mit Ei, Milch und Mehl unter die Zucchiniraspel rühren, sodass ein formbarer, nicht zu feuchter Teig entsteht. Mit Meersalz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Das Basilikum waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und hacken. Unter die Zucchinimasse mengen.
  3. Das übrige Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, von der Masse je 1 EL hineinsetzen und etwas flach drücken. Die Plätzchen portionsweise bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 2–3 Minuten braten. Dazu schmecken Salzkartoffeln und eine Tomatensauce.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login