Homepage Rezepte Halloumi-Zucchini-Schmarren

Rezept Halloumi-Zucchini-Schmarren

Schmarren geht auch herzhaft und zwar mit Zucchini und Halloumi. Einfach lecker und kommt auch bei Kindern gut an.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
620 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Zucchino putzen, waschen und ca. 1 cm groß würfeln. Schalotte schälen und fein würfeln. Halloumi grob raspeln. Schnittlauch waschen, trocken schütteln, in feine Röllchen schneiden und mit Schmand verrühren. Schmandmischung mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Eier trennen. Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen. Eigelbe mit Milch und Mehl zu einem glatten, zähflüssigen Teig verrühren. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Muskat würzen. Halloumi unter den Teig rühren und Eischnee mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben.
  3. Öl in einer beschichteten Pfanne (ca. 28 cm Ø) erhitzen. Zucchino darin bei mittlerer Hitze unter Rühren ca. 2 Min. anbraten. Schalotte dazugeben, ca. 2 Min. mitbraten. Teig darauf verteilen, alles 5-7 Min. weiterbraten. Schmarren mit einem Pfannenwender vierteln, wenden und in ca. 5 Min. fertig braten. Schmarren mithilfe zweier Gabeln in Stücke zupfen, auf Teller verteilen und mit Dip servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Karamellisierter Kaiserschmarrn mit Puderzucker

Kaiserschmarrn Rezepte

Zucchini mit Ei und Räucherlachs

Zucchini - leckere Allrounder

Herzhafte Pfannkuchen

Herzhafte Pfannkuchen