Die Vielfalt der Pilze auf einen Blick

Die hier vorgestellten Pilze sind Zucht-Pilze und somit ganzjährig erhältlich: Wie Sie Champignons, Shiitake- und Austern-Pilze vorbereiten, sehen Sie in unserem Video.

0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Die Pilze, die wohl zu den beliebtesten und vielfältigst einsetzbaren Pilzen in der Küche zählen, sind Champignons: weiße oder braune (Egerlinge bzw. Cremechampignons), groß und klein. Champignons sind sogenannte Blätter-Pilze und wahre Alleskönner: Die Pilze schmecken roh oder gegart, gegrillt, frittiert, geschmort, gedünstet oder – wenn die Pilze hübsch groß sind – gefüllt (gefüllte Riesenchampignons). 

Champignons putzen: 

  • Eventuell das untere Ende der Stiele abschneiden
  • Sind die Hüte der Pilze zu schmutzig, entweder die Haut mit einem Messer abziehen oder
  • Pilz-Hüte mit einem feuchten Küchentuch oder einem Backpinsel sanft abreiben
  • Pilze in Stücke (zum Beispiel in Sechstel) oder in dünne Scheiben schneiden

Mehr über Champignons (Saison, Einkauf und Lagerung): Warenkunde Champignons.

Aus Asien stammen diese sogenannten Baum-Pilze: Shiitake-Pilze – die aromatischen Pilze gibt es getrocknet, aber auch frisch; nach den Champignons sind sie wohl die am häufigsten gezüchteten Pilze weltweit. Sie können wie Champignons zubereitet werden.

Hintergrundwissen zu Shiitake-Pilzen gesucht? Entdecken Sie unsere Warenkunde Shiitake-Pilze.

Shiitake-Pilze putzen:

  • Shiitake-Pilze eventuell mit einem Backpinsel oder einem feuchten Küchentuch säubern
  • Eventuell die Stielenden abschneiden
  • Pilze in Stücke schneiden; sind die Pilze klein, können Sie sie getrost auch im Ganzen garen 

Austern-Pilze sind sogenannte Seitlinge (daher auch der Name Austernseitling) und wachsen in Form von Büscheln an abgestorbenen Laubhölzern. Austern-Pilze sind leicht zu züchten und ihr Geschmack erinnert ein wenig an Kalbfleisch. Austern-Pilze sollten am besten in der Pfanne gegart werden, da sie beim Kochen oder Dünsten im Topf schnell bitter werden können. Bei uns werden Austern-Pilze seltener im "Bündel", sondern eher als einzelne Pilze angeboten. Und hier finden Sie weitere Informationen: Warenkunde Austern-Pilze.

Austern-Pilze putzen:

  • Eventuell die dicken Stielansätze der Pilze abschneiden
  • Austern-Pilze mit einem Backpinsel vorsichtig säubern

Wie Sie Pilze richtig zubereiten, sehen Sie in folgendem Küchenpraxisvideo.
Und für den ersten Appetit: Rezepte rund um Pilze.

 

Die Vielfalt der Pilze auf einen Blick
Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login