Homepage Magazin Videos Diese 5 Küchenmesser sollte jeder zuhause haben

Diese 5 Küchenmesser sollte jeder zuhause haben

Ein vernünftiges Messer ist das A und O in der Küche. Doch welches Messer eignet sich für welche Zwecke und welche Messertypen sollte man unbedingt zuhause haben? Wir haben mit einem Profi-Koch gesprochen.

Küchenmesser, Tournier-Messer, Steakmesser, Brotmesser, Fischmesser, Santoku-Messer ... die Liste der feilgebotenen Küchenmesser ist lang und für Laien wenig unübersichtlich. Wir leiten dich zusammen mit unserem erfahrenen Koch durch den Messer-Dschungel und stellen dir die fünf Messer vor, die in keiner Küche fehlen sollten.

Office Messer

Bei diesem kleinen, handlichen Messer handelt es sich um einen wahren Allrounder zum Zerschneiden von Gemüse und Obst. Officemesser erkennst du an einer schmalen, spitz zulaufenden Klinge mit einer Länge von max. 8 cm. 

Tournier-Messer

Der Name Tournier-Messer stammt vom französischen Wort "Tournieren" und heißt so viel wie "Drehen" oder "in Form bringen". Das Tournier-Messer (auch Schälmesser genannt) ist ein kleines Messer mit einer sehr kurzen, sichelähnlichen und leicht nach innen geschwungenen Klinge, mit der du optimal Obst schälen oder welke Stellen entfernen kannst.

Sägemesser 

Bei dem sogenannten Sägemesser handelt es sich um ein langes Kochmesser mit Wellenschliff. Als Wellenschliff bezeichnet man die zackig-geformte Schneide der Klinge. Dieser besondere Schliff bietet sich optimal für das Schneiden von Broten mit harter Kruste oder hartschaligem Gemüse, wie z. B. Kürbissen oder Knollensellerie an.

Kochmesser / Wiegemesser

Das Wiege- oder auch Kochmesser, ist ein größeres Allzweckmesser, das es dir ermöglicht, mit wenig Druck Lebensmittel schnell und ohne viel Kraftaufwand zu zerkleinern. Du kannst es für Obst, Gemüse, aber auch frische Kräuter benutzen. Für das Zerkleinern von Fleisch ist es nicht geeignet, da die Klinge zu breit ist. Durch den sogenannten Kullenschliff (= die runden Aussparungen in der Schneide, hat das Messer eine Antihaftwirkung, sodass gerade leicht klebende Lebensmittel, wie Käse oder Kartoffeln nicht daran haften bleiben.

Sparschäler

Neben den vier genannten Messern ist ein Sparschäler absolutes Must-have in der Küche. Durch die Doppelklinge kannst du Gemüse sowohl von oben herunter als auch nach oben hin schälen.

Messer und Messersets kaufen

In gut sortierten Haushaltswarengeschäften oder online findest du Messersets in unterschiedlichen Preisklassen, die diese gängigen Messer beinhalten. Die Sets umfassen oftmals auch noch ein Käsemesser mit dem speziellen Kullenschliff, ein (Tomaten-)Messer mit Sägeschliff, sowie einen Schleifstein oder Wetzstahl, um die Messer regelmäßig zu schärfen. 

Buntes Ofengemüse Zwiebeln in Spalten schneiden