57 Gerichte aus dem Vorratsschrank

Ist am Ende des Geldbeutels noch zu viel Monat übrig? Mit diesen günstigen Rezeptideen aus lagerbaren Nahrungsmitteln gar kein Problem!

Linsen, Tomatenmark, Nudeln ... damit lässt sich schon ein wunderbares Gericht zaubern – und das ohne überhaupt den Supermarkt betreten zu haben! Gut gefüllte Küchenschränke und clevere Vorratshaltung machen es dir einfach, flexibel, schnell und abwechslungsreich zu kochen, ohne dabei viel Geld ausgeben zu müssen. Hier findest du eine Übersicht über lagerfährige Lebensmittel. Die passenden Rezepte gibt's in dieser Rezeptsammlung.

Lebensmittel-Liste für die eigene Vorratshaltung

Diese Zutaten bieten sich besonders gut für den eigenen Vorrat an und können problemlos in deiner Küche gelagert werden:

  • Linsen (aus der Dose oder getrocknet)
  • Bohnen (aus der Dose oder getrocknet)
  • Tomaten (stückig, passiert, getrocknet in Öl oder als Tomatenmark)
  • Sauerkraut
  • Rotkohlsalat (aus dem Glas)
  • Antipasti (aus dem Glas)
  • Kräuter und Gewürze (getrocknet oder TK)
  • Senf
  • Pasta
  • Reis
  • Kartoffeln
  • Zwiebeln
  • Knoblauch
  • Mais (aus der Dose)
  • Essiggurken (aus dem Glas)
  • Erbsen (aus der Dose oder TK)
  • TK-Gemüse
  • TK-Backwaren (z.B. Brötchen, Brezeln, Pizza, Blätterteig)
  • Pickles und eingelegtes Gemüse
  • Gemüsebrühe oder Bouillon
  • Marmeladen und Chutneys (noch geschlossen)
  • Haferflocken
  • Zucker
  • Salz
  • Kaffee
  • Tee
  • Backpulver / Trockenhefe
  • Nüsse
  • Mehle
  • Polenta
  • Öle und Essige

Mindesthaltbarkeitsdatum versus Verbrauchsdatum

Achte beim Einkaufen und Verräumen deiner Lebensmittel auf ihr Mindesthaltbarkeits- oder Verbrauchsdatum. Den Unterschied beider Begriffe erklären wir dir hier:

Das Mindesthaltbarkeitsdatum garantiert, dass das Lebensmittel (wenn es angemessen gelagert wurde und noch verschlossen ist) mindestens bis zum angegebenen Datum haltbar ist. Nach Ablauf dieses Datums ist das Lebensmittel nicht automatisch verdorben, jedoch übernehmen die Hersteller keine Garantie mehr für Farbe, Geruch, Geschmack, Konsistenz etc. des Lebensmittels.

Ein Verbrauchsdatum findest du auf allen Lebensmitteln, die gekühlt (meist im Kühlschrank) aufbewahrt werden müssen. Es handelt sich um leicht verderbliche oder hygienisch empfindliche Lebensmittel und sollten bis spätestens zum Verbrauchsdatum verzehrt werden.

Kochen mit Zutaten aus dem Vorrat

Damit es dir beim Kochen aus dem Vorratsschrank nicht langweilig wird, haben wir hier passende und abwechslungsreiche Rezepte für dich zusammengestellt, mit denen du Geld und Zeit im Alltag sparen kannst. Wie wäre es zum Beispiel mit Tortellini-Spinatsuppe, Pfannenpizza mit Salami oder Rote-Bohnen-Eintopf