Vorratshaltung

Diese Lebensmittel solltet ihr immer im Haus haben

Plane vor und kaufe klug ein! Es kann nie schaden, einen Grundstock aus lagerfähigen Lebensmitteln zuhause zu haben. So bleibt das Kochen im Alltag vielfältig und günstig. Die angegebenen Mengen gelten als Richtwert pro Person und sind für einen Zeitraum von 10 Tagen ausgelegt.*

Sauer Einmachen

Getreideprodukte, Brot, Kartoffeln (ca. 3kg)

Vollkornbrot
Zwieback
Knäckebrot
Nudeln, roh
Reis, roh
Haferflocken / Getreideflocken
Kartoffeln
One Pot Pasta Basics Nudeln

Grundsätzliche Tipps zur Lagerung

  • Brot: frisch 3-7 Tage; Geforen bei -18 Grad ca 1-3 Monate
  • Getrocknete Brotprodukte: 1 Jahr, MHD beachten
  • Richtig aufbewahrt hält sich Brot länger frisch. Hierfür sind Brotkästen und Leinensäcke gut geeignet, da die Luft darin zirkulieren kann. Faustregel: Weißbrot wird innerhalb von 1-3 Tagen trocken, Roggenmischbrote halten dagegen 5-7 Tage.
  • Getreideprodukte: 1 Jahr
  • Kartoffeln: wenige Wochen (Lagerung trocken, kühl und luftig), 6-8 Monate (bei dunkler Lagerung, 5-10 Grad und 80-90% rel. Luftfeuchte)

Gemüse & Hülsenfrüchte (ca. 4kg)

Konserven
Erbsen & Möhren
Rotkohl
Pilze
Bohnen
Frisch
Zwiebeln

 

Obst & Nüsse (ca. 2,5kg)

Konserven
Ananas
Mandarinen
Aprikosen
Getrocknet
Rosinen
Trockenpflaumen
Haselnusskerne
Frischobst
Äpfel
Bananen
Orangen

 

Weinkunde Weindüfte Obst Gemüse

Grundsätzliche Tipps zur Lagerung von Obst & Gemüse

  • Konserven sollten trocken, dunkel, luftig und kühl gelagert werden
  • Frisches Obst und Gemüse im Obst- und Gemüsefach lagern; Fruchtgemüse wie Tomaten oder Paprika halten nur wenige Tage, Wurzelgemüse bis zu 8 Tagen
  • Wurzel- und Kohlgemüse kann im kühlen Keller über mehrere Monate gelagert werden

Milchprodukte (ca. 2,6kg)

H-Milch 3,5% Fett
Hartkäse
Joghurt
Weich- und Frischkäse

Fisch, Fleisch & Eier (ca. 1,5kg)

Konserven
Thunfisch
Heringsfilet
Corned Beef
 
Wurst
Dauerwurst (z.B. Salami)
Räucherschinken
 
Eier (M)

 

Paleo Rezepte

Grundsätzliche Tipps zur Lagerung von Fisch, Fleisch & Eiern:

  • Fisch- und Fleischkonserven sollten unter 20 Grad gelagert werden und sind so mehrere Jahre haltbar (s. MHD)
  • Eingefrorenes Fleisch bleibt bei -18 Grad 3-12 Monate (abhängig vom Fettgehalt) genießbar
  • Frisches Fleisch und frischer Fisch müssen bereits am selben oder am nächsten Tag verzehrt werden
  • Luftgetrocknete Fleischwaren halten sich, trocken gelagert, länger. Sie werden jedoch mit der Zeit härter
  • Eier sind gekühlt etwa 18-20 Tage haltbar

Getränke (ca. 20 Liter)

Wasser
Kaffee
Tee
Zitronensaft

 

Öle & Fette

Streichfett
Butter / Margarine
Speiseöl

Sonstiges

Darüber hinaus können lange haltbare Produkte wie Süßungsmittel, Honig, Salz, getrocknete Kräuter, Kartoffeltrockenprodukte, Instantbrühe, Schokolade, Cracker und Salzstangen den Vorrat gut ergänzen.

 

Grundsätzliches zur Lagerung von Lebensmitteln im Kühlschrank
  • Milch und Milchprodukte gehören immer in den Kühlschrank (bei ca. 5 °C) und sollten nach dem Öffnen innerhalb von 3 Tagen verbraucht werden
  • Käse sollte ebenfalls bei 5 °C im Kühöschrank gelagert werden und verpackt bleiben, um nicht auszutrocknen. Bei Käse am Stück hilft zusätzlich die Rinde vor dem Austrocknen
  • Frische Eier sind ab dem Legedatum bei kühler Lagerung bis zu 20 Tage haltbar und sollten bei ca. 10 °C im Kühlschrank aufbewahrt werden. Gerichte, die mit rohem Ei zubereitet werden, sollten ebenfalls im Kühlschrank gelagert und innerhalb von 24 Stunden verzehrt werden
  • Frisch- und Hackfleisch sowie Wurstwaren und Kochschinken sollten bei ca. 2 °C im Kühlschrank aufbewahrt und spätestens bis zum angegebenen Verbrauchsdatum verzehrt werden
  • Fisch verdirbt leicht und sollte deshalb an die kälteste stelle im Kühlschrank (ca. 2 °C) gelagert und noch am selben Tag gegessen werden. Geräucherter Fisch hält sich 1-2 Tage im Kühlschrank
  • Beeren, Birnen, Äpfel, Zwetschgen, Nektarinen, Kiwis und Pflaumen halten sich im Kühlschrank bei 10 °C gelagert länger frisch
  • Pilze halten sich im Kühlschrank länger, wenn sie in einer Papiertüte gelagert werden. Sie halten sich bei 10 °C etwa 2 Tage im Kühlschrank
  • Gekochtes und Reste von der letzten Mahlzeit sollten bei 5 °C im Kühlschrank lagern
  • Saucen, Tuben und Marmeladen lagern im Kühlschrank am besten bei 8 °C
  • Tipp: Ordne deine Lebensmittel im Kühlschrank, sodass ältere Sachen nach vorne gezogen werden, und frischere Lebensmittel weiter hinten im Kühlschrank zu finden sind. So hast du einen besseren Überblick und schmeißt kein unnötiges Essen weg

Kostenloser Download: Einkaufsliste

* Wir stützen uns auf die Empfehlungen des Bundesminesteriums für Ernährung und Landwirtschaft in einer gekürzten Form. Ausführlichere Informationen findest du hier und hier. Wir empfehelen außerdem die Checkliste vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenschutz.