Speck knusprig braten

Speck sorgt in vielen Gerichten für die richtige Würze und eignet sich prima zum Kochen und Backen. Wie Sie Speck richtig schneiden und braten, zeigen wir Ihnen jetzt.

Video
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Zum perfekten Frühstück gehört eine große Pfanne Rührei mit Speck. Doch wie wird Speck gleichmäßig knusprig braun? 

Speck würfeln:

  • Schwarte mit einem großen Messer vom Speck abschneiden
  • Eventuell vorhandene Knochen und Knorpel mit einem kleinen Messer herausschneiden
  • Speck-Seite längs in möglichst dünne Scheiben schneiden (wem das Speck-Stück zu groß ist, kann es auch erst einmal halbieren)
  • Speck-Scheiben nun längs in schmale Streifen schneiden (Tipp: Falls der Speck zu weich ist, können Sie ihn auch, mit Frischhaltefolie bedeckt, 5 bis 6 Minuten in das Tiefkühlfach legen; danach lässt sich der Speck einfacher schneiden)
  • Speck-Streifen quer in kleine Würfel teilen

Speck braten:

  • Eine Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen
  • Speck-Schwarte mit der Fettseite nach unten in die Pfanne geben und Fett verteilen
  • Speck-Würfelchen zugeben (falls die Speck-Würfelchen sofort zu dampfen beginnen und das Ganze zu verbrennen drohen, Pfanne vom Herd ziehen und erst mal Hitze reduzieren!)
  • Nach 5 bis 10 Minuten beginnt der Speck zu bräunen. Nun heißt es, aufgepasst, dass der Speck nicht verbrennt oder zu trocken wird!
  • Speck umrühren, sodass die Würfel rundum gleichmäßig braun werden
  • Speck aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abfetten lassen

Backen mit Speck:

Mehr über Speck können Sie in der Warenkunde Speck entdecken! Und wer jetzt erst recht Appetit auf würzigen Speck bekommen hat, für den gibt es weitere Speck-Rezepte – Speck gewürfelt, in Scheiben oder geräuchert.

 

Speck knusprig braten
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login