Rezept Gefüllte Paprika

Der Klassiker mal ohne Hackfleisch: Paprika gefüllt mit Reis, Champignons, Spinat und viel Käse.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Portionen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 670 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Von den Paprikaschoten jeweils einen Deckel abschneiden. Trennwände einschließlich der Kerne entfernen. Waschen. Reis nach Packungsanweisung in gesalzenem Wasser garen. Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Pilze waschen, putzen, vierteln.

  2. 2.

    Zwiebeln und Pilze im heißen Öl 2-3 Minuten dünsten. Würzen. Spinat waschen, putzen. Tropfnass im Topf zusammenfallen lassen. Würzen. Auf ein Sieb geben, abtropfen lassen. Grob zerkleinern.

  3. 3.

    Backofen auf 200 Grad vorheizen. Tomaten häuten, halbieren und entkernen. Fruchtfleisch würfeln. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Füllungszutaten mischen, abschmecken. Paprika etwas salzen, füllen. In eine ofenfeste Form stellen. Deckel darauf setzen. Brühe angießen.

  4. 4.

    Form in den Backofen (unterste Schiene) schieben, 1/2 Stunde garen. Mit Alufolie abdecken und weitere 45 Minuten garen.

  1. 5.

    Eigelbe schaumig schlagen. Zitronensaft nach und nach zufügen. Gemüsesud (aus der Form) in einen Topf gießen, aufkochen. 5 EL davon unter die Eigelbmischung rühren. Topf von der Kochstelle ziehen und die restliche Mischung unterrühren. Zu den Paprikaschoten servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)