Geschenke aus der Küche Cookies verpacken
Geschenkideen aus der Küche

Geschenke für Naschkatzen: Kuchen, Cupcakes & Co. mit Liebe verpackt

Wie kann man selbst gemachten Cookies, Muffins, Mini-Gugeln oder Kuchen noch ein Krönchen aufsetzen? In dem man sie in selbst gemachten Verpackungen verschenkt! Ob ein Körbchen für Chocolate Cookies, ein rosaroter Eierkarton für Mini-Gugel oder raffinierte Boxen für Muffins und Tarte-Stückchen: Unsere mit Liebe verpackten süßen Köstlichkeiten bringen die Augen der Beschenkten garantiert zum Leuchten! 

Eine runde Sache: Chocolate Cookies

Außen knusprig, innen chewy: Diese dunklen Knabberstars schmecken besser als in jedem Coffeeshop. Wer es schafft, nicht alle direkt nach dem Backen aufzuessen, kann mit unserer Idee ganz einfach ein Körbchen gute Laune verschenken.

Geschenke aus der Küche Cookies im Körbchen verpacken
Ab in's Körbchen! Unsere Cookies legen hübsch verpackt einen ganz großen Auftritt hin

Das braucht man:

1 Backkörbchen (ca. 20 × 10 cm) | Handlocher (3 mm) | 2 Streifen fliederfarbenen Karton (à 26 × 1,5 cm) | Schere | 4 Briefklammern | 1 Bogen Seidenpapier | Rest Geschenkpapier | 1 Holzstäbchen

Ein Körbchen gute Laune: Be lucky!

1.

Lochen Sie 1 cm von der oberen Kante entfernt jeweils 2 Löcher mit einem Abstand von ca. 8 cm in die Längsseiten des Körbchens.

2.

Die Kartonstreifen schneiden Sie an den Enden schräg ab und lochen sie mittig ca. 2 cm davor. Ziehen Sie die Briefklammern durch die Löcher am Griff und am Körbchen und biegen Sie sie auseinander.

3.

Legen Sie das Körbchen mit Seidenpapier aus und setzen Sie die Cookies hinein.

4.

Schneiden Sie aus dem Geschenk-papier 2-mal ein Herz aus. Kleben Sie das Holzstäbchen zwischen die beiden Papierherzen und stecken Sie das Herz am Stiel in einen der Cookies.

5.

Nach Belieben können Sie noch ein Emblem oder Muster auf Karton stempeln, ausstanzen und mit doppelseitigem Klebeband an dem Körbchen befestigen.

Klein, aber oho: Eierlikör-Mini-Gugel

Kleine Herzensbrecher: Mini-Gugelhupfe sind wie süße Komplimente - man kriegt nie genug davon! Mit unserer Verpackungsidee bekommt man sie ganz praktisch gleich im kleinen Sixpack geliefert. Jetzt heißt es schnell genug sein, um so viele wie möglich zu vernaschen.

Das braucht man:

6er-Eierkarton | rosafarbene Acryl- oder Plakafarbe | Pinsel | Seidenpapier oder 6 Muffinpapierförmchen (4 cm Ø) | schwarz-weiß gemusterten Papierrest | Schere | doppelseitiges Klebeband |6 Zahnstocher

Geschenke aus der Küche Mini-Gugl kreativ verpacken
Little Sixpack: Wer hätte gedacht, dass man Mini-Gebäck in einem Eierkarton so toll in Szene setzen kann?

Ei, Ei, Ei, was hat sich denn hier versteckt?

1.

Für 6 Mini-Gugelhupfe malen Sie den Eierkarton rundum deckend mit der Bastelfarbe an und lassen ihn trocknen. (Alternativ können Sie natürlich auch im Deko-Shop bunte Eierkartons kaufen.)

2.

Legen Sie jede Mulde des Kartons mit etwas Seidenpapier aus oder setzen sie 1 Muffinpapierförmchen hinein, damit die Gugelhupfe darin Platz nehmen können.

3.

Schneiden Sie aus dem gemusterten Papier 6 Streifen à 1,5 × 5 cm. Jeden halbierten Streifen befestigen Sie mit Klebeband an einem Zahnstocher. Zuletzt werden die Fähnchenzipfel zurechtgeschnitten und an den Enden ein wenig auseinandergezupft. Verschenken Sie die Fähnchen mit der Kuchenbox: Dann kann man die Gugel gleich vernaschen.

ANZEIGE - amazon.de

Für Schokoholics: Schokoladentarte

Klassische Schönheit: Ein Schokoladenkuchen kommt nie aus der Mode und passt einfach immer. Kein Wunder, dass es immer schwer ist, ein Stück abzubekommen. Mit unserer Verpackungsidee gibt es garantiert keine Schlacht mehr am Kuchenbüffet: Jeder bekommt sein ganz persönliches Stück!

Geschenke aus der Küche Schokoladentarte kreativ verpacken
Unsere Schokoladentarte wartet in einer hübsch verzierten Box auf ihren großen Auftritt

Das braucht man:

2 Bogen weißes Papier DIN A4 (für den Ausdruck) | Schere | 1 Bogen weißen Fotokarton DIN A4 | 2 Bögen schwarzen Fotokarton DIN A4 | Stecknadel | Bleistift | Lineal | Schneidematte | Cuttermesser | Falzbein | Klebestift | hellblaues Maskingtape | 3 Perlmutt-Kuchengabeln

Make Piece: Schokotarte für alle!

1.

Laden Sie die Mustervorlage für die Schachtel herunter und schneiden Sie den Ausdruck aus. Legen Sie die Vorlage 1-mal auf den weißen und 2-mal auf den schwarzen Karton, sodass Sie 3 Schachteln für 3 Tartestücke erhalten. Übertragen Sie alle Schnitt- und Falzlinien mit Stecknadel, Bleistift und Lineal.  

2.

Schneiden Sie die Formen auf der Schneidematte mit dem Cuttermesser aus. Falzen Sie die Kartons mit Falzbein oder Lineal entlang der markierten Linien und kleben Sie die Schachteln an den markierten Klebeflächen zusammen.

3.

Setzen Sie in jede Schachtel ein Tartestück und verzieren Sie die Schachteln am Rückenteil mit Maskingtape.

4.

Befestigen Sie die Kuchengabeln mit Maskingtape auf den Schachteln und bekleben Sie die Schachteln nach Belieben mit je einem »Cake-Time«-Schildchen. Die Vorlagen hierfür können Sie hier herunterladen, ausdrucken und mit dem Kreisstanzer ausschneiden.

Fruchtalarm: Himbeer-Muffins

All you need is sweet: Von diesen fruchtigen Minis kann keiner die Finger lassen. Damit die Muffins lange genug leben, um verschenkt zu werden, bringen wir das süße Hüftgold in Zukunft gut getarnt an die Frau! (Ok, Männer dürfen auch zugreifen ...)

Geschenke aus der Küche Muffins kreativ verpacken
Stapelware: Die kleinen Becher sind fast zu hübsch, um sie zu öffnen. Würden die Muffins darin nicht so wunderbar duften ...

Das braucht man:

3 weiße Papier-Eisbecher (10 cm Ø) | 1 Stempel (z. B. mit Aufschrift »Echtes Hüftgold«) | Stempelkissen | schwarzen Filzstift | Schere |1 Bogen gemustertes Geschenkpapier DIN A4 | Geschenkband

Ab in die Box: Muffins sicher verstaut

1.

Stempeln Sie jeden Becher mit dem Motiv »Echtes Hüftgold« (den Stempel können Sie nach unserer Vorlage anfertigen lassen). Drücken Sie dabei am besten mit den Fingern von hinten gegen die zu bestempelnde Fläche. Oder Sie schreiben das Motiv mit schwarzem Filzstift auf die Eisbecher.

2.

Schneiden Sie aus dem Geschenkpapier 6 Quadrate à 10 × 10 cm. Kleben Sie jeweils 2 Quadrate mit der linken Seite aufeinander, sodass Sie 3 beidseitig gemusterte Quadrate erhalten.

3.

Geben sie einen Muffin in jeden Becher. Setzen Sie jeweils ein Papierquadrat als Deckel darauf und befestigen Sie es mit einem Geschenkband. Das funktioniert am besten, indem Sie das Band an zwei Seiten von oben nach unten ziehen, überkreuzen, dann wieder von unten nach oben ziehen und zuletzt verknoten und nach Belieben zu einer Schleife binden.

Diese Themen könnten dich auch interessieren

Top Suchbegriffe

Login