Geschenke aus der Küche Verpackung für Lemon Curd basteln
Geschenkideen aus der Küche

Was lange hält, wird jetzt noch hübsch: Marmeladen & Eingemachtes

Geschenke aus der Küche machen immer eine Freude. Ab jetzt stecken wir aber nicht nur viel Liebe in deren Zubereitung, sondern auch in die Verpackung! Genau wie bei den eingemachten Köstlichkeiten gilt auch hier: selbst gemacht ist am besten! Wir verraten, wie Sie Lemond Curd, Holunderblütensirup, Zwetschgenkompott, Ziegenkäsebällchen oder einfach Ihre Lieblingsmarmelade ganz groß rausbringen. Aber seien Sie schon mal gewarnt: Es wird schwer fallen, diese kleinen Schätze aus der Hand zu geben ...

Sauer macht lustig: Lemon Curd

Die britische Alternative zu Konfitüre & Co. ist ein echter Muntermacher: frisch, zitronig - und immer gut drauf. Und ab sofort auch gut drin: Jetzt gibt es Lemon Curd aus der Dose! Highlight dieser witzigen Verpackung: lackierte Kronkorken werden zu originellen Etiketten. 

Geschenke aus der Küche Lemon Curd als Geschenk verpacken
Upcycling im Einmachregal: Lemon Curd verpacken wir in ausrangierten Konservendosen

Das braucht man:

3 Gläser Lemon Curd (à 200 ml) | 3 ausgewaschene Konservendosen (ohne Etikett) | Krepp-Klebeband | Zeitungspapier | Lackspray in Weiß und Mint | 3 Kronkorken | weißen Acrylmarker | Kraftkleber | 3 Magnete (à 2,5 cm Ø) | 2 Bogen weißes Crinkle-Papier

Lemon Curd & Co. hübsch in Szene gesetzt - So funktioniert's:

1.

Kleben Sie die Dosen nach Belieben mit Kreppband ab. Falls Sie zum Öffnen der Dosen keinen Sicherheitsdosenöffner verwendet haben, scharfe Ränder eventuell mit einer Feile glätten. Stellen Sie die Dosen auf Zeitungspapier und stopfen Sie auch etwas davon hinein.

2.

Jetzt besprühen Sie die Dosen halb- oder ganzflächig mit weißem oder mintfarbenem Lack. Den Raum anschließend gut lüften – oder die Sprühaktion gleich nach draußen verlegen. Lassen Sie die Dosen gut trocknen, bevor Sie das Kreppband wieder entfernen.

3.

Legen Sie die Kronkorken auf das Zeitungspapier und sprühen Sie sie ebenfalls mit Lack an. Beschriften Sie die getrockneten Korken mit dem Acrylmarker.

4.

Kleben Sie die Kronkorken mit Kraftkleber auf die Magnete und setzen Sie sie dekorativ an die Dosen. Kleiden Sie die Dosen mit Crinkle-Papier aus: Dann nehmen die Lemon-Curd-Gläser darin Platz.

Kindheitserinnerungen: Zwetschgenkompott

Fruchtige Seelentröster: Zwetschgen im Glas sind wie ein guter Freund - immer da, wenn man sie braucht! Und damit sind sie das perfekte Geschenk, um wichtigen Menschen eine Freude zu machen. Am besten verziert mit unserer originellen Alternative zu klassischen Etiketten ...

Geschenke aus der Küche Kompott personalisiert verpacken
Fein aufgefädelt: Selbst gemachtes Kompott personalisieren wir ab sofort mit Buchstabenperlen

Das braucht man:

4 Gläser (in verschiedenen Größen, mit Deckel) | Zeitungspapier | Lackspray in Mint und Weiß | runde, weiße Buchstabenperlen | ca. 1,20 m dünnes Packband | Klebeband | je 1 Holz- und naturweißen Knopf | 40 cm weiße Papierkordel | Surprise-Anhänger (z.B. von DaWanda)

Kompott als Geschenk verpacken - So funktioniert's:

1.

Legen Sie alle Deckel in größerem Abstand zueinander auf Zeitungspapier und besprühen Sie die einen mit mintfarbenem, die anderen mit weißem Lack. Den Raum anschließend gut lüften – oder die Aktion am besten gleich ins Freie verlegen. Die getrockneten Deckel schrauben Sie dann auf die befüllten Gläser.

2.

Fädeln Sie auf das Packband jeweils einen Namen, einen Gruß oder kleinen Spruch. Setzen Sie dabei zwischen jedem Wort einen Knoten.

3.

Binden Sie die aufgezogenen Perlenschnüre um die Gläser, verknoten Sie sie am Boden des Glases und sichern Sie die Schnur mit Klebeband.

4.

Befestigen Sie je einen Knopf und einen Surprise-Anhänger an der weißen Kordel und verknoten Sie die Kordel über dem Kompottglas.

Sommer auf Vorrat: Holunderblütensirup

Flower-Power vom Feinsten: Mit dem Sirup aus zarten Holunderblüten hat man rund ums Jahr Sommer im Glas. Damit die Überraschung beim Verschenken noch größer ist, verhüllen wir den Sirup. Das Rundum-Outfit gibt das Geheimnis der Flaschen erst auf den zweiten Blick preis.

Geschenke aus der Küche Sirup als Geschenk verpacken
Unser selbst gemachter Sirup gibt sich in seiner hübschen Geschenkverpackung ganz geheimnisvoll ...

Das braucht man:

2 Flaschen Sirup (à 250 ml) | grünes und mintfarbenes Papier (2-mal 28 × 22 cm) | Klebeband | schwarz-weißes Maskingtape (Schräg- und Blockstreifen) | 1,30 m weiße Kordel | 2 Bogen weißes Papier DIN A4 | Silhouettenschere | Bleistift | schwarzes Scherenschnittpapier (10 × 10 cm) | ABC-Ministempelset (z.B. von DaWanda) | Stempelkissen | Klebestift

Selbst gemachten Sirup hübsch verpacken - So funktioniert's:

1.

Wickeln Sie die eine Flasche in das grüne, die andere in das mintfarbene Papier und kleben Sie das Papier hinten und an der Unterseite mit Klebeband fest. Befestigen Sie über dem Flaschenkopf je einen Streifen Maskingtape. Teilen Sie die Kordel in zwei Hälften und knoten Sie sie mit einer Schleife um die Flaschenhälse.

2.

Kopieren Sie das Fernglas (siehe Vorlage) und schneiden Sie es aus. Übertragen Sie das Fernglas 2-mal mit Bleistift auf das Scherenschnittpapier und schneiden Sie die Ferngläser aus.

3.

Legen Sie die Ferngläser auf weißes Papier und stempeln Sie »genuss« (mit falschem Zeilenfall) in den Bereich der Gläser. Schneiden Sie das Gestempelte aus und kleben Sie es hinter die Gläser. Zuletzt werden die Ferngläser auf die Flaschen geklebt. Fertig!

Jetzt geht's rund: Ziegenkäsebällchen

So etwas Gutes gibt es nicht zu kaufen: Die eingelegten Käsebällchen verdanken dem "wilden" Dost ihr tolles Aroma. Wer gleich die doppelte Menge zubereitet, kann ein paar Gläser verschenken. Und mit unserer Idee wird das Eingemachte ganz schnell zum Fashion-Food-Geschenk.

Geschenke aus der Küche Ziegenkäsebällchen kreativ verpacken
Hier kommen Nadel, Faden und Stoff zum Einsatz, um aus köstlichem Eingemachten ein hübsches Geschenk zu machen

Das braucht man:

2 Gläser Ziegenkäsebällchen (500 und 250 ml) | 2 gerissene weiße Baumwoll-stoffstreifen (Länge je nach Umfang der Gläser) | Nähmaschine | pinkfarbenes Nähgarn | Trickmarker | graues Stickgarn | Sticknadel | doppelseitiges Klebeband | Eilzustellung-Aufkleber

Herzhaft Eingemachtes raffiniert verpacken - So funktioniert's:

1.

Messen Sie an den Gläsern die Länge der Stoffstreifen ab. Steppen Sie dann mit der Nähmaschine jeweils oben und unten entlang des Stoffrands einen pinkfarbenen Zierstreifen.

2.

Sticken Sie mit dem grauen Garn jeweils ein Wort in Großbuchstaben auf jeden Stoffstreifen, dabei die Enden des Stickgarns nicht vernähen, sondern hängen lassen. Am besten vor dem Sticken die Wörter mit einem Trickmarker vorschreiben – sie lösen sich später wieder auf.

3.

Kleben Sie auf die Rückseite der Stoffstreifen doppelseitiges Klebeband (siehe Bild links), ziehen Sie die Schutzfolie ab und befestigen Sie die Stoffbanderolen an den Gläsern. Verschließen Sie die Gläser jeweils zusätzlich mit »Eilzustellung«-Aufklebern.

Diese Themen könnten dich auch interessieren

Login