Homepage Rezepte Ananaskuchen

Zutaten

1 Dose Ananas in Ringen (Abtropfgewicht 490 g)
¾ Becher Zucker (1 Becher = 1 Sahnebecher mit 200 ml)
4 Eier
¾ Becher Eierlikör
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
2 TL abgeriebene Bio-Zitronenschale
2 Becher Mehl, Type 405
3 TL Backpulver
1 ½ Becher Puderzucker
1 EL Rum (nach Belieben)

Rezept Ananaskuchen

Mit diesem einfachen, schnellen Rührkuchen kommt der Karibik-Zauber ganz wie von selbst.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
330 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Kranzform von 2 l Inhalt (16 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Kranzform von 2 l Inhalt (16 Stück)

Zubereitung

  1. Die Ananasringe über einem Sieb abtropfen lassen (den Saft auffangen) und in 1 cm große Stücke schneiden. Den Backofen auf 190° vorheizen. Die Form einfetten und mit Mehl ausstreuen. Butter und Zucker schaumig schlagen. Die Eier nacheinander unterrühren und den Eierlikör zufügen. Vanillezucker, Salz und Zitronenschale zufügen. Mehl, Maismehl und Backpulver vermischen und unterrühren. Zum Schluss die Ananasstücke unterziehen.
  2. Den Teig in die Form füllen und im Backofen (Mitte, Umluft 170°) ca. 50 Min. backen. In der Form etwas abkühlen lassen und auf ein Kuchengitter stürzen. Puderzucker mit 2 EL Ananassaft (nach Belieben mit Rum) glatt rühren, den Kranz damit überziehen und mit kandierten Ananasstücken verzieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien