Homepage Rezepte Ananaskuchen

Zutaten

1 Dose Ananas in Ringen (Abtropfgewicht 490 g)
¾ Becher Zucker (1 Becher = 1 Sahnebecher mit 200 ml)
4 Eier
¾ Becher Eierlikör
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
2 TL abgeriebene Bio-Zitronenschale
2 Becher Mehl, Type 405
3 TL Backpulver
1 ½ Becher Puderzucker
1 EL Rum (nach Belieben)

Rezept Ananaskuchen

Rezeptinfos

60 bis 90 min
330 kcal
leicht

Für 1 Kranzform von 2 l Inhalt (16 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Kranzform von 2 l Inhalt (16 Stück)

Zubereitung

  1. Die Ananasringe über einem Sieb abtropfen lassen (den Saft auffangen) und in 1 cm große Stücke schneiden. Den Backofen auf 190° vorheizen. Die Form einfetten und mit Mehl ausstreuen. Butter und Zucker schaumig schlagen. Die Eier nacheinander unterrühren und den Eierlikör zufügen. Vanillezucker, Salz und Zitronenschale zufügen. Mehl, Maismehl und Backpulver vermischen und unterrühren. Zum Schluss die Ananasstücke unterziehen.
  2. Den Teig in die Form füllen und im Backofen (Mitte, Umluft 170°) ca. 50 Min. backen. In der Form etwas abkühlen lassen und auf ein Kuchengitter stürzen. Puderzucker mit 2 EL Ananassaft (nach Belieben mit Rum) glatt rühren, den Kranz damit überziehen und mit kandierten Ananasstücken verzieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Größe des Bechers vom Ananaskuchen

Wie groß ist ein Becher für o.g. Kuchen.

Wieviel Gramm sollen da rein?

Danke für die Antwort.

Gabi

 

Bechergröße

Hallo konsalik3, tatsächlich, es fehlt tatsächlich die Angabe der Bechergröße. Sie brauchen nur einen Sahnebecher o.ä. mit 200ml Fassungsvermögen. Messen Sie möglichst die trockenen Zutaten zuerst, dann die feuchten wie Quark oder Öl ab. Viel Spaß beim Backen wünschen Ihnen

Die Küchengötter

Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login