Homepage Rezepte Angesetzter Gin

Rezept Angesetzter Gin

Schon gewusst? Gin besteht aus neutralem Alkohol, wie Korn oder Vodka, der mit Wacholder und anderen Gewürzen versetzt wird. Hier findest du ein Grundrezept für selbst angesetzten Gin mit Vodka.

Rezeptinfos

unter 30 min
leicht
Portionsgröße

Ergibt 0,7 l

Zubereitung

  1. Die Hälfte der Wacholderbeeren mit einem Löffel oder Mörserstößel nur sehr leicht andrücken. Die Wacholderbeeren sollen nur minimal eingerissen sein, sonst färbt sich der Gin etwas dunkler. Die übrigen Wacholderbeeren ganz lassen.
  2. Zitrone und Limette heiß waschen und abtrocknen. Von jeder Frucht ein ca. 3 × 4 cm großes Stück mit einem scharfen Messer oder Sparschäler dünn abschälen (ohne die weiße bittere Haut).
  3. Die Kardamomkapsel aufbrechen und die schwarzen Samen herausschütteln.
  4. Angedrückte und ganze Wacholderbeeren, Zitrusschalen, Kardamomsamen und Korianderkörner sowie, falls verwendet, die Zitronenmelisseblätter in ein großes Glas oder eine Flasche mit weitem Hals füllen. Den Wodka dazugießen und das Glas bzw. die Flasche verschließen. Die Mischung 1 Tag ziehen lassen. Nach dieser Zeit ist der Gin leicht golden gefärbt.
  5. Den Gin durch ein feines Sieb filtern, das am besten zusätzlich mit einem Stofftuch ausgelegt ist. In Flaschen füllen.

Info: Angesetzter Gin, für den die Gewürze in eine Spirituose eingelegt werden, hat eine hellgoldene Farbe, da die Gewürze Farbstoffe abgeben. Im Unterschied dazu ist gebrannter Gin klar.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

21 kalorienarme Cocktails & Drinks

21 kalorienarme Cocktails & Drinks

20 leckere Drinks & Cocktails mit Sekt

20 leckere Drinks & Cocktails mit Sekt

Die besten Melonen-Drinks

Die besten Melonen-Drinks