Homepage Rezepte Aprikosentaler

Zutaten

200 g Marzipanrohmasse
4 TL Puderzucker
2 EL weißer Rum
200 g dunkle Kuvertüre
Etwa 20 blanchierte Mandeln
runder Ausstecher (Ø2,5-3cm)
Pralinengitter

Rezept Aprikosentaler

Versteckspiel: Unter der Schokolade versteckt sich eine feine Marzipanmasse, die mit gehackten Aprikosen bereichert wurde. Himmlisch!

Rezeptinfos

60 bis 90 min
mittel

ZUTATEN für etwa 34 Stück

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN für etwa 34 Stück
  • 75 g getrocknete Aprikosen (Softfrüchte)
  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 4 TL Puderzucker
  • 2 EL weißer Rum
  • 200 g dunkle Kuvertüre
  • Etwa 20 blanchierte Mandeln
  • runder Ausstecher (Ø2,5-3cm)
  • Pralinengitter

Zubereitung

  1. Die Aprikosen fein hacken, die Marzipanrohmasse in Würfel schneiden. Beides mit 2 TL Puderzucker und dem Rum mit den Händen zu einer glatten Masse kneten.
  2. Die Marzipanmasse 1-2 cm dick auf Puderzucker ausrollen. Mit einem runden Plätzchen-Ausstecher (2,5-3cm Ø) oder dem Rand eines Glases Taler aus der Marzipanplatte ausstechen. Reste wieder zusammenkneten und den Vorgang wiederholen.
  3. Die Kuvertüre in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Die Marzipantaler mit einer Pralinengabel (oder einer normalen Gabel) hineintauchen und ganz mit Schokolade überziehen. Etwas abtropfen lassen, überschüssige Schokolade mit einer zweiten Gabel abstreifen. Die Taler auf ein Pralinengitter setzen. Die Mandeln längs halbieren, die Pralinen damit belegen und trocknen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login