Homepage Rezepte Auberginencurry

Zutaten

750 g Auberginen
je 2 frische rote und grüne Chilischoten
6-8 EL neutrales Pflanzenöl
1 Dose ungesüßte Kokosmilch (400 ml)
2 EL Reisessig
2 EL helle Sojasauce
1/2 TL Sambal manis
je 1 TL Kreuzkümmel-, Koriander- und Kurkumapulver
2 EL frisch gehackter Koriander

Rezept Auberginencurry

Rezeptinfos

unter 30 min
215 kcal
leicht

Für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Die Auberginen waschen, putzen und in 1-2 cm große Stücke schneiden. Die Paprika waschen, vierteln, entkernen und in Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und fein schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und klein würfeln. Die Chilis längs aufschlitzen, entkernen, waschen und in feine Streifen schneiden.
  2. 6 EL Öl im Wok erhitzen und den Knoblauch, den Ingwer und die Chilis kurz andünsten. Dann die Auberginen dazugeben und ca. 2 Min. braten. Bei Bedarf etwas Öl nachgießen. Alles am Rand hochschieben und die Paprika mit den Frühlingszwiebeln ca. 1 Min. braten.
  3. Die Kokosmilch angießen, den Essig, die Sojasauce und das Sambal manis dazugeben und die restlichen Gewürze unterrühren. Alles ca. 2 Min. leise kochen lassen. Vor dem Servieren den Koriander darüber streuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

Kommentare zum Rezept

gutes Curry

gut gewürzt und duftig
Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login