Rezept Balsamico-Erdbeeren

In der Erdbeerzeit nicht verpassen! Und am besten kleine Erdbeeren besorgen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
7
Kommentare
(16)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Italienische Klassiker

Zutaten

500 g
50 ml
Aceto balsamico
1 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Die Erdbeeren vorsichtig waschen, putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Die Beeren in 4 Dessertschälchen oder Gläsern verteilen.

  2. 2.

    Aceto balsamico erwärmen, den Honig dazugeben, 1 Min. einköcheln, dann abkühlen lassen.

  3. 3.

    Die Erdbeeren damit beträufeln, mit etwas Pfeffer übermahlen und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(16)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

GU
Erdbeeren mal anders

Erdbeeren pur oder gezuckert sind lecker - Erdebeeren mit Honig, Balsamico und Pfeffer sind raffiniert! Das Erdbeer-Lieblingsrezept der Redaktion: Unbedingt einmal ausprobieren!

ilvy.w
der hammer!

das habe ich am wochenende zum ersten mal ausprobiert. eine kombi auf die ich nie gekommen wäre...ich finde es sehr lecker!

Ananasbelle
Auch als Püree

Zu Pisatzieneis. einfach klasse.

unschlagbar

alleine wäre ich nie auf eine solche Zutatenkombination gekommen. Schmeckt einfach unglaublich toll.

Hazelnut
interessant

das muss ich unbedingt ausprobieren wenn wieder erdbeersaison ist, lange dauert es ja nicht mehr... Hört sich toll an.....

Rinquinquin
dieses Traditionsrezept aus der italienischen Küche

schmeckt mit Aceto balsamico Tradizionale einfach umwerfend und am allerbesten. Dieser Essig ist leider sehr sehr teuer und wird von mir nur tropfenweise "ausgegeben" - dann braucht man allerdings auch keinen Honig. Wer diesen Aceto nicht hat, sollte es vielleicht auch mal mit Crema di Balsamico probieren.

Und jetzt hat die Freiluft-Erdbeerzeit endlich begonnen.

Patisserie
sehr ungewöhnlich

Also ich muss sagen, dass sich das rezept sehr ungewöhnlich anhört, aber ich werde es auch mal probieren... meistens schmecken die ungewöhnlichsten rezepte ja am besten...

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login