Homepage Rezepte Blumenkohl-Pakoras mit Kokos-Raïta

Rezept Blumenkohl-Pakoras mit Kokos-Raïta

Rezeptinfos

30 bis 60 min
75 kcal
leicht

ZUTATEN FÜR 16-20 STÜCK

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 16-20 STÜCK

Zubereitung

  1. Blumenkohl in kleine Röschen zerteilen, in Salzwasser knapp gar kochen, gut abtropfen lassen. Inzwischen für den Teig die Zwiebel fein würfeln. Kichererbsenmehl mit Backpulver, 1/2 TL Salz und Gewürzen vermischen. Zitronensaft, die Zwiebeln und 200 ml Wasser dazugeben und einige Minuten quellen lassen.
  2. Für die Raïta den Knoblauch schälen, fein würfeln und mit dem Joghurt verrühren. Die Kokosflocken in einer Pfanne trocken anrösten, bis sie leicht gebräunt sind. Die grüne Chili waschen, putzen und fein würfeln. Mit den Kokosflocken unter den Joghurt rühren und mit Salz und Honig abschmecken.
  3. 5 cm hoch Öl in einem Topf erhitzen. Die Basilikumblätter in Streifen schneiden. Blumenkohl und Basilikum unter den Teig heben.
  4. Mit einem Holzstäbchen testen, ob das Öl hei? genug ist. Sobald Bläschen von dem Stäbchen aufsteigen ist die richtige Frittiertemperatur erreicht. Die Kohlröschen aufspießen, im Teig wenden und portionsweise frittieren, bis sie leicht gebräunt sind. Noch warm mit der Raïta servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login