Homepage Rezepte Brownie-Pralinen mit Haferflocken und Mandelmus

Rezept Brownie-Pralinen mit Haferflocken und Mandelmus

Freie Wahl: Statt Mandelmus kann man auch ein anderes Nussmus verwenden. Wer möchte, wälzt die Pralinen vor dem Kühlen statt in Kokosraspeln in Kakaopulver.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
135 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 5 Stück

Zubereitung

  1. Die Kokosraspel mit Kakaopulver, Haferflocken, nach Belieben mit Chiasamen und Salz in einer kleinen Schüssel mit einem Löffel vermischen.
  2. Das Mandelmus und den Ahornsirup dazugeben und unterrühren, bis alle Zutaten gut gebunden sind.
  3. Aus der Masse mit angefeuchteten Händen 5 Kugeln formen und nach Belieben in Kokosraspeln wälzen. Die Brownie-Pralinen in eine Box mit Deckel legen. Die Box verschließen und die Pralinen für ca. 2 Std. in den Kühlschrank stellen, bis sie fest sind.

Wie du Pralinen selbermachen kannst, zeigen wir dir in unserem Special >>

Tipp: Selbstgemachte Pralinen kannst du mit essbarem Gold oder Mustern von sogenannten Transferfolien verzieren. Hübsche 3D Effekte, wie Wellen oder Herzchen bekommen sie durch Strukturfolien.

Rezept bewerten:
(18)