Homepage Rezepte Pinienkern-Ahorn-Pralinen

Zutaten

80 g Sahne
60 g Ahornsirup
20 g Butter
Pralinenrahmen von 15 × 10 cm
Winkelpalette
Thermometer
Farbfolie

Rezept Pinienkern-Ahorn-Pralinen

Diese kleine Pralinen sehen besonders chic aus. Für die hübschen Streifen einfach gekaufte Farbfolie verwenden.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
115 kcal
leicht
Portionsgröße

Für ca. 25 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 25 Stück

Zubereitung

  1. Für die Ganache die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten und sofort herausnehmen, damit sie nicht nachbräunen. 200 g dunkle Kuvertüre hacken. Die Sahne mit dem Ahornsirup in einen Topf geben, aufkochen und sofort wieder vom Herd nehmen. Die gehackte Kuvertüre dazugeben und unter Rühren darin schmelzen. Die Butter ebenfalls unterrühren und schmelzen, zum Schluss die Pinienkerne unterrühren.
  2. Den Pralinenrahmen auf Backpapier setzen, die Ganache einfüllen und mit der Winkelpalette glatt streichen. Mit Folie abgedeckt ca. 12 Std. an einem kühlen Ort fest werden lassen. Anschließend in ca. 25 rechteckige Pralinen schneiden.
  3. Zum Überziehen die übrige Kuvertüre hacken, schmelzen und auf 31 - 32° temperieren. Die Pralinen damit überziehen. Die Farbfolie auflegen, ganz leicht andrücken und ca. 1 Std. fest werden lassen. Dann die Folie vorsichtig abziehen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)