Rezept Cappuccino

Er ist die schaumig-cremige No. 1 und schmeckt zu jeder Tageszeit. Nur nicht in Italien, da gibt's ab Mittag schiefe Blicke, sollte man Lust auf einen Cappuccino haben.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kaffee und Espresso
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 20 kcal

Zutaten

4
Messlöffel mittelfein gemahlenes Espresso-Kaffeepulver (25-30 g)
200 ml
Kakaopulver zum Bestäuben
Zucker (nach Belieben)

Zubereitung

  1. 1.

    Aus Espressopulver und 250 ml Wasser einen Espresso zubereiten.

  2. 2.

    Die Milch in einem Topf erhitzen, aber nicht kochen lassen. Von der Kochstelle nehmen, 1 Min. abkühlen lassen, dann mit dem Mixer, Miniquirl oder Milchaufschäumer gründlich aufschäumen.

  3. 3.

    Den Espresso auf vier große Tassen verteilen. Die Milch gleichmäßig darauf gießen, dabei beim Gießen den Schaum mit einem Löffel zurückhalten. Den Schaum am Ende auf den Kaffee setzen und mit Kakaopulver überstäuben. Nach Belieben mit Zucker servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Küchenschreck
Die alte Mär...

Die Weißwurst darf das zwölf Uhr Läuten nicht mehr, der Leberkäse noch nicht hören. So ist es auch mit dem Capuccino. Ich war auch dieses jahr wieder viel in Italien, von Südtirol bis Sizilien. Kein Barista, den ich darauf angesprochen haben, stützte noch diese alte Gewohnheit, seinen Cappucco vor dem Mittag zu trinken.

Die hier dargelegte Art der Zubereitung erscheint mir auch ein wenig antiquiert und den Nachteil zu haben, dass ohne den Druck einer exzellenten Siebträgermaschine wohl kaum eine gescheite Crema herstellbar ist.

Der Kückenschreck

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login