Homepage Rezepte Dampfnudeln mit Honig-Weinschaum-Sauce

Zutaten

Für die Dampfnudeln:

450 ml Milch
2 Eier
1 EL Honig
½ Würfel Hefe (20 g)

Für die Sauce:

250 ml Weißwein
½ Zitrone
½ Orange
40 g Honig
2 Eigelb

Außerdem:

Rezept Dampfnudeln mit Honig-Weinschaum-Sauce

Dampfnudeln kennt man vor allem in Süddeutschland. Man kann sie deftig oder süß genießen. Dieses Rezept ist für die Liebhaber der süßen Variante.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
645 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 6 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 6 Personen

Für die Dampfnudeln:

Für die Sauce:

Außerdem:

Zubereitung

  1. Für die Dampfnudeln 250 ml Milch lauwarm erwärmen. Das Mehl in eine große Schüssel geben und 100 g Butter in Flöckchen darüberstreuen. Eier, die lauwarme Milch, 1 TL Salz und Honig dazugeben. Die Hefe darüberkrümeln. Den Teig mit den Knethaken des Handrührgeräts so lange bearbeiten, bis er Blasen schlägt und sich vom Schüsselrand löst. Die Schüssel mit einem feuchten sauberen Geschirrtuch abdecken und bei Zimmertemperatur 60 Min. gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.
  2. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ½ cm dick ausrollen. Mit einem Glas von 5 cm Ø Küchlein ausstechen und diese auf der bemehlten Arbeitsfläche nochmals 20 Min. mit einem trockenen sauberen Geschirrtuch abgedeckt gehen lassen.
  3. Den Backofen auf 220° vorheizen. In einer ofenfesten, beschichteten Pfanne (ca. 30 cm Ø) übrige Milch, mit restlicher Butter und etwas Salz zum Kochen bringen. Die Dampfnudeln dicht an dicht hineinsetzen. Die Pfanne mit einem Deckel schließen und die Dampfnudeln im Ofen (Mitte) in ca. 30 Min. backen.
  4. Inzwischen die Honig-Weinschaum-Sauce zubereiten. Dazu die Speisestärke mit einigen EL Wein in einem kleinen Topf verrühren. Die Zitrusfrüchte auspressen. Den restlichen Wein mit Zitronen- und Orangensaft in den Topf geben, die Masse unter Rühren aufkochen und 2 Min. köcheln lassen. Die Vanilleschote längs halbieren und mit dem Messerrücken das Mark herauskratzen. Die Temperatur senken und den Honig mit dem Vanillemark und den Eigelben in den Topf geben. Noch einige Min. weiterschlagen, bis die Sauce cremig und schaumig geworden ist.
  5. Die Dampfnudeln aus dem Ofen nehmen, wenn sie schön aufgegangen sind und die Krüstchen am Dampfnudelboden zu duften beginnen. Den Deckel schnell abnehmen, sodass keine Wassertropfen auf die Dampfnudeln fallen. Die warmen Dampfnudeln sofort mit der Honig-Weinschaum-Sauce servieren.

Natürlich haben wir auch noch mehr zuckerfreie Rezepte für dich.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login