Homepage Rezepte Entenbrustfilet in Asia-Marinade

Rezept Entenbrustfilet in Asia-Marinade

Durch das Grillen bekommt feines Entenbrustfilet einen Extra-Aroma-Kick. Ein Highlight – ob asiatisch oder wie in der Variante mediterran aromatisiert.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
335 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Das Zitronengras waschen und putzen, den unteren Teil sehr fein hacken und mit Limettenschale, Sojasauce und Öl mischen. Ingwer schälen und dazureiben. Den Zucker unterrühren.
  2. Die Entenbrustfilets waschen und trocken tupfen. Falls nötig, die Sehnen wegschneiden. Die Haut rautenförmig einschneiden. Die Filets mit der Marinade in einen Gefrierbeutel geben. Den Beutel fest verschließen und gründlich durchkneten, damit sich Fleisch und Marinade gut verbinden. Anschließend die Filets im Kühlschrank mindestens 2 Std. marinieren.
  3. Den Grill vorheizen. 1 Stück Alufolie auf den Rost legen und richtig heiß werden lassen. Die Entenbrustfilets aus der Marinade nehmen, trocken tupfen und bei mittlerer bis starker Hitze auf der Haut 6 - 7 Min. grillen, dann die Haut nochmals mit Marinade bepinseln und die Filets weitere 4 - 5 Min. auf der Haut grillen. Die Filets umdrehen und nochmals 3 - 4 Min. grillen, dann in einer Ruhezone auf dem Rost oder neben dem Grill ca. 5 Min. ruhen lassen. Dazu passt der schnelle Chili-Koriander-Dip (siehe Rezept-Tipp).

DAZU PASST: CHILI-KORIANDER-DIP

Für den Chili-Koriander-Dip 80 ml Sweet-Chili-Sauce mit 2 TL Sesamöl verrühren. 1 kleines Stück Ingwer dazureiben. Gut 1 EL Limettensaft, ½ - 1 TL Sojasauce und die fein gehackten Blättchen von ½ Bund Koriandergrün unterrühren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login