Homepage Rezepte Fischtatar

Zutaten

1 Stängel Zitronengras
1/4 Bund Koriander
300 g ganz frische Saiblingfilets (auch gut: Wolfsbarsch, Brasse oder Lachsforelle)
1 EL heller Reisessig
1 EL helle Sojasauce
1 EL Öl

Rezept Fischtatar

Würziges aus Asien: Fischtatar angemacht mit Zitronengras, Knoblauch, Ingwer, Koriander, Sesam, Reisessig und Sojasauce. Bitte bis unmittelbar vorm Servieren gut kühlen!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
130 kcal
mittel

Reicht für 4:

Zutaten

Portionsgröße: Reicht für 4:

Zubereitung

  1. Das Zitronengras waschen, das untere und das obere Ende abschneiden, die äußerste Schicht ablösen. Von den Frühlingszwiebeln die Wurzelbüschel und die welken grünen Teile abschneiden, Zwiebeln waschen. Knoblauch und Ingwer schälen. Koriander kalt abbrausen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen. Die Sesamsamen in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten.
  2. Zitronengras, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Koriander mit dem Sesam sehr fein hacken.
  3. Das Fischfilet soll ohne Haut sein. Falls der Fischhändler diese noch nicht entfernt hat, auf Seite 21 nachschauen, wie es geht, und selbst machen. Falls nötig, auch die Gräten rausziehen. Fischfilets mit einem großen Messer in kleine Würfel hacken. Mit den anderen zerkleinerten Zutaten, Essig, Sojasauce und Öl locker mischen und mit Salz abschmecken. Auf vier Teller verteilen, gleich servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login